VoXXclub: Überraschende Enthüllung vor dem ESC-Vorentscheid

InTouch Redaktion
Voxxclub
Foto: Getty Images

Fünf Männer für den ESC – aber wer sind die eigentlich?

Auf in den Kampf! Am 22. Februar treten voXXclub beim Vorentscheid des Eurovision Song Contest (20.15 Uhr, ARD) an.

Mit ihrem Markenzeichen, den Lederhosen, heizen sie dem Publikum mit Hits wie „Rock mi“ ordentlich ein. Nun wollen sie Deutschland in Lissabon vertreten – und sind bereits total euphorisch, wie sie "Closer" verraten: „Als wir hörten, dass wir beim Vorentscheid dabei sind, haben wir geschrien wie zwölfjährige Teenager vorm Hotelausgang, aus dem Justin Bieber kommt!“

Voxxclub
 

Voxxclub: Nachts wird Christian Schild zur Dragqueen

 

Stefan Raaflaub: Der einzige Single

Stefan Raaflaub ist auch ohne eine Frau in seinem Leben glücklich: Der 35-Jährige ist seit einem Jahr Single! „Vorher hatte ich zwei Jahre eine sehr schöne ‚Bekanntschaft‘ … Leider haben sich unsere Wege wieder getrennt“, erzählt er. Aktiv auf der Suche ist der gebürtige Schweizer nicht. „Ich glaube, eine Beziehung ergibt sich, wenn es sein soll. Ich lerne ja tagtäglich viele nette Frauen kennen“, so Stefan. Eine Vorstellung, wie seine Traumfrau sein sollte, hat er allerdings: „Ich finde sportliche, selbstbewusste Frauen, die mit beiden Beinen im Leben stehen und wissen, was sie wollen, sehr attraktiv! Und ich habe auch ein gewisses Faible für skandinavische Frauen“, gibt er schmunzelnd zu. Kalt wie Skandinavien ist übrigens auch sein Lieblings-Hobby: Eishockey spielen! Das hat er vor seiner Gesangs-Laufbahn sogar professionell ausgeübt – bis zu einem Unfall. „Sport konnte ich danach nicht mehr machen. Stattdessen entdeckte ich die Musik.“

 

Christian Schild: Der ESC-Fan

2015 hat sich Christian Schild als homosexuell geoutet: „Daheim habe ich es bereits mit 18 Jahren gesagt. Damals war es nicht so leicht, weil es bei uns auf dem Dorf nicht so easy ist“, erzählt er offen im "Closer"-Interview. Seit anderthalb Jahren ist er mit Michael, der am gleichen Tag wie er Geburtstag hat, zusammen. „Ich liebe seine großen blauen Augen und dass er so großes Verständnis dafür hat, dass ich so viel beruflich unterwegs bin.“ Streiten tun sich die beiden so gut wie nie. Das liegt vielleicht daran, dass sie – zumindest in Sachen Beruf – sehr unterschiedlich sind: Michael hat einen Master in Molekularer Mikrobiologie und arbeitet als Labortechniker. Dass der 31-Jährige jetzt mit voXXclub für den großen europäischen Musikwettbewerb in der Vorauswahl steht, freut ihn als großen Fan sehr: „Wir waren früher während des Studiums auf ESC-Partys, auf denen wild spekuliert und gewettet wurde, wer gewinnt – ein Riesenspaß“, erinnert Christian sich.

 

Florian Claus: Der Romantiker

Willkommen im Disneyland! Weil Florian und seine Frau Dorothee (31, Tänzerin) totale Walt-Disney-Fans sind, stand ihre Hochzeit im August 2016 unter diesem Motto. Wenn der 34-Jährige mit seinen Jungs auf Tour ist, haben er und seine Frau ein festes Ritual: „Ich lasse ihr immer ein T-Shirt von mir da und nehme dafür eine kleine Mickey Mouse mit, die sie mir geschenkt hat“, erzählt der gebürtige Mainzer. Vor seiner Zeit bei voXXclub hat der Wahl-Hamburger zehn Jahre im Mainzer Domchor gesungen, drei Semester Musikwissenschaften studiert und später eine Ausbildung zum Musical-Sänger in München gemacht. Dort lernte er auch seine heutige Frau kennen: Er spielte in einem Stück die Hauptrolle, sie war die Choreografin. „Obwohl ich als Hauptrolle in keiner Choreografie drin war, besuchte ich immer freiwillig das Tanztraining – obwohl das sehr früh war!“

 

Michael Hartinger: Der Bandgründer

Er führt ein Leben zwischen Windeln wechseln und singen: Michael Hartinger ist im März 2017 zum zweiten Mal Papa geworden. Eineinhalb Jahre zuvor – im August 2015 – gab er seiner Miriam (33, freie Trauungsrednerin, Sozialpädagogin und Sexualtherapeutin) das Jawort. „Neben unserem Job als Löwendompteur unserer Jungs machen wir gerne den Asphalt auf unseren Motorrädern unsicher“, verrät er. Der 34-Jährige legte übrigens den Grundstein für die Band: Alles begann in seiner WG, in der fast täglich gefeiert wurde. Immer wenn ein Freund die Wohnung verließ, wurde lautstark gesungen – und das klang richtig gut. Obwohl die Jungs und er seit Jahren ein eingespieltes Team sind, stellt sie der ESC vor eine neue Herausforderung: „Die Vorbereitung ist die wahrscheinlich intensivste Zeit unserer bisherigen Bandgeschichte. Wir werfen alles, was wir sind, was wir haben und was wir können, in einen Topf!“

 

Korbinian Arendt: Der Heiratsmuffel-Papa

Vom Straßenmusiker auf die große Bühne: Der 39-Jährige absolvierte eine Ausbildung an der Performing Art School in Wien und wirkte im Anschluss an vielen Musical- und Theater-Produktionen mit – bis er sich 2012 mit den voXXclub-Jungs zusammenschloss. Seit Ende letzten Jahres ist er Vater der kleinen Yuna Vaiana (2 Monate). Freundin Sabrina (33) lernte er damals über Facebook kennen. „Sie hat unseren Flashmob gesehen und mir daraufhin eine Freundschaftsanfrage geschickt. Ich hab sie angeschrieben und sie eingeladen, sich mal das Musical ‚Hair‘, in dem ich damals noch gespielt habe, anzusehen“, erzählt er. Trotz gemeinsamem Nachwuchs will der Münchner die Tierärztin aber nicht zur Frau nehmen. „Eine Hochzeit ist für mich kein Zeichen, dass ich sie mehr oder weniger liebe“, gibt er offen zu. Ihr romantischstes Erlebnis: „Eine gemeinsame dreitägige Hundeschlittenfahrt über Silvester im hohen Norden Norwegens.“

 
Trendige Sneaker auf otto.de entdecken