Walter Lassally: Der Oscar-Gewinner ist gestorben

InTouch Redaktion

Der Kameramann und Oscar-Preisträger Walter Lassally ist im Alter von 90 Jahren gestorben. Er hat an insgesamt mehr als 120 Filmen mitgewirkt.

Walter Lassally ist gestorben
Foto: imago

Der Höhepunkt seiner Karriere war wohl der Gewinn des Oscars im Jahr 1965. Sein Schwarz-Weiß-Film "Alexis Sorbas" wurde in der Kategorie "Beste Kamera" ausgezeichnt. Die Hauptrollen in dem Film spielten die Schauspieler Anthony Quinn, Alan Bates und Irene Papas.

Rock-Legende George Young ist gestorben
 

Rock-Legende George Young ist gestorben

Geboren wurde Walter Lassally in Berlin. 1939 wanderte er schließlich nach Großbritannien aus. Zum Schluss lebte er auch Kreta in der Nähe des Strandes von Stavros, wo auch die Schlussszene seines Erfolgsfilms gedreht wurde. 

Seine Trophäe vermachte Walter Lassally einem Strandrestaurant. Bei einem Brand wurde diese jedoch zerstört.