Was machen die deutschen Boygroups der 90er heute?

InTouch Redaktion

Was machen die deutschen Boygroups der 90er heute? - Bild 13

Sie waren das Vorzeige-Projekt von Dieter Bohlen (58). Seit 1996 produzierte der Pop-Titan mit Alex Geist, Martin Scholz (37), Glenn und Dennis Frey sowie Karim Maataoui (37) insgesamt zehn Singles und vier Alben. "Es war ein Traum. Die Auftritte, die Leute, die ich kennenlernen durfte: Robbie Williams (38), "'N SYNC" und so weiter. Eine große Familie war das", schwärmte Martin früher in einem Interview. Die Jungs tourten durch Europa, China, Marokko und Amerika. Das Highlight ihrer Karriere: der Song "Let The Music Heal Your Soul", den "Touché unter anderem mit den "Backstreet Boys", 'N SYNC und Scooter aufgenommen hatten. Aber irgendwann lief es nicht mehr so rund. Die Frey-Brüder sowie Karim stiegen aus und wurden ersetzt. Für die Fans ein Skandal! Nach sechs gemeinsamen Jahren war 2002 Schluss.

  • 13
  •  / 
  • 20
Übersicht
Trendige Sneaker auf otto.de entdecken