Was machen eigentlich "Liquido" 18 Jahre nach "Narcotic"?

InTouch Redaktion
Liquido - Narcotic
Liquido - Narcotic
Foto: Seven Music

Was machen eigentlich "Liquido" 18 Jahre nach "Narcotic" - Das ganze Dorffest hüpft und jeder darf sich für die nächsten knapp 4 Minuten mal wie ein Rocker fühlen. Als Bands wie Limp Bizkit, Linkin Park, Blink 182 und Co. die verzerrten Gitarren Ende der 90er wieder in die Charts und in den Mainstream brachten, war "Narcotic" von der Band Liquido der deutsche Beitrag zu dem großen Rock-Boom.

Dean Kelly 1994
 

Aerosmith - "Crazy": Männermodel Dean Kelly ist heute schwerer Sexualverbrecher

So stabil sich der Ohrwurm Narcotic auch bis heute gehalten hat, so schnell war es mit Liquido selbst leider auch vorbei. Mancher mag sich noch an die Ffolgeende Single "Doubledecker" und das letzte Aufbäumen "Play Some Rock" erinnern, aber danach wurde es doch sehr still um die Band aus dem baden-württembergischen Sinsheim. 

 

Was machen Liquido also in dem Jahr, in dem ihr größter Hit volljährig wird?

Sänger Wolfgang Schrödl machte weiter Musik in verschiedenen Bands und komponierte Musik für Werbung. Derzeit spielt er in der Band 7Fields, deren Sound stark an Coldplay erinnert, zumal Schrödls Stimme zumindest im tieferen Bereich sehr nach Chris Martin klingt. Auch für den Bassisten Stefan Schulte-Holthaus lief es musikalisch zwar in kleinerem Rahmen, aber dennoch recht gut weiter. Er spielte in verschiedenen Bands und lehrt heute in München an der Hochschule Musikmanagement.

Tim Eiermann verdingt sich heute als Produzent in seinem Tonstudio, dass zu seiner eigenen Musikschule gehört. Kurzzeitig kehrte er zur Metalband Pyogenesis zurück, die er 2000 für Liquido verlassen hatte. Die Band konnte zwar nie einen Charthit wie Narcotic landen, spielt aber immerhin heute noch Konzerte in ganz Europa und auf großen Festivals.

Wolfgang Maier, der wie Tim Eiermann von der Band Pyogenesis kam, macht heute kaum noch Musik. Schlagzeug spielt er nur noch Privat. Der Sozialpädagoge leitet heute ein Jugendhilfe-Projekt im heimischen Baden-Württemberg.