Weltuntergang: Horror-Szenario am 23. April erwartet

InTouch Redaktion
Wegen diesem Horror-Szenario soll die Erde untergehen
Foto: imago

Jetzt wird es konkret! Wie der Verschwörungstheoretiker David Meade dem britischen "Daily Express" verriet, soll die Erde am 23. April untergehen.

Grund ist laut ihm eine besondere Sternenkonstellation, die am 23. April auftritt und bei der die Sonne im Sternzeichen Jungfrau stehen soll, ebenso wie der Planet Jupiter.

 

Für Meade deutet noch mehr auf den nahenden Weltuntergang hin

Doch das war noch nicht alles: Ganze zwölf Sterne sollen sich an diesem Datum in dem Sternzeichen sammeln. Laut Meade sei das nur einmal alle hundert Jahre der Fall. Eine Konstellation, die angeblich die Apokalypse einläuten soll.

Weltuntergang  2018 - Die Bibel sagt das Ende voraus!
 

Weltuntergang 2018 - Die Bibel sagt das Ende voraus!

Ein weiterer Hinweis auf den nahenden Weltuntergang: Der Planet Nibiru soll an der Erde vorbeiziehen. Verschwörungstheoretiker sprechen in ihren Prophezeiungen schon lange von diesem Planeten...

 

Experten halten die Theorie für Quatsch

Dennoch: Experten sind sich sicher, dass das Quatsch ist. Laut der "NASA" existiert der Planet Nibiru gar nicht. Und auch die Sternenkonstellation sei nicht so besonders selten. Sie sei in den vergangenen Jahrhunderten einige Male aufgetreten und die Erde davon offensichtlich nie untergegangen.

So wie es aussieht haben wir zum Glück also noch etwas mehr Zeit auf unserem Planeten als nur bis zum Ende dieses Monats.

 
Trendige Sneaker auf otto.de entdecken