Weltuntergang: Astronom sagt die Apokalypse voraus!

31.08.2017 > 15:49

Droht im Herbst schon die Apokalypse? Bald soll die Welt untergehen - und zwar schon in wenigen Wochen!

In den Pyramiden von Gizeh soll es Hinweise geben, dass das Ende der Welt unmittelbar bevorsteht. David Meade ist sich sicher, dass die Menschheit den Jahreswechsel nicht mehr erleben wird. Der studierte Astronom glaubt, dass Planet Nibiru die Erde trifft und das gesamte Leben auslöschen wird. 

In den Pyramiden von Gizeh wurde offenbar ein mysteriöser Zahlencode entdeckt, wie "Daily Star" schreibt - diese soll die Theorie von David Meade bestätigen. Planet X alias Nibiru soll am 23. September 2017 auf die Erde zurasen und der Weltuntergang soll dann unmittelbar bevorstehen. Der Astronom glaubt, dass am 4. Oktober 2017 alles vorbei sein soll. Am 21. August gab es eine Sonnenfinsternis in den USA, welche schon ein Vorbote für den Weltuntergang sein sollte.

Dass die Welt untergehen wird, ist aber auch diesmal höchst unwahrscheinlich. Immer wieder gibt es Theorien, dass das Ende der Menschheit droht, aber bisher ist keine Einzige eingetroffen... 

Anzeige
Trendige Sneaker auf otto.de entdecken
Lieblinge der Redaktion