Weltuntergangs-Szenario in Mecklenburg-Vorpommern: 100 Meter Autobahn weggebrochen

InTouch Redaktion
Weltuntergangs-Szenario - 100 Meter Autobahn weggebrochen
Foto: dpa

Es sieht aus wie in einem Weltuntergangs-Drama: Ein riesiges Stück der Autobahn 20 bei Tribsees (Vorpommern-Rügen) ist einfach weggebrochen. Bis über die Mitte der Fahrbahn ist die Straße zerbrochen und komplett abgerutscht.

Über eine Strecke von 100 Metern Länge war die Straße bereits Ende September circa einen halben Meter abgesackt. Die Gründe dafür sind derzeit noch unklar. Wie das Verkehrsministerium mitteilte, soll sich nun ein Gutachter das Stück Autobahn anschauen.

Frau setzt Freund (39) auf Autobahn aus - jetzt ist er tot!
 

Frau setzt Freund (39) auf Autobahn aus - jetzt ist er tot!

Betroffen ist die Fahrbahn in Richtung Lübeck. In Richtung Stettin soll die Straße weiterhin befahrbar bleiben, teilte die Polizei mit.

Nur die Umleitung in Richtung Westen über die Gegenfahrbahn gibt es nicht länger. Reisende müssen nun zwischen den Anschlussstellen Tribsees und Sanitz auf Landstraßen ausweichen.