"Wer wird Millionär"-Rekord: Nadja Sidikjar gewinnt 1,5 Millionen Euro

Da staunte auch Günther Jauch nicht schlecht: Kandidatin Nadja Sidikjar gewann gestern stolze 1.538.450 Euro. Obwohl die „Wer wird Millionär?“-Kandidaten normalerweise nur um eine Million Euro spielen, sorgte eine kleine aber entscheidende Änderung für den Rekord-Gewinn der Dresdnerin.

Nadja Sidikjar gewinnt 1,5 Millionen Euro
Nadja Sidikjar gewinnt 1,5 Millionen Euro
Foto: Facebook/Wer wird Millionär?

Das Geld der drei Kandidaten, die es auf den Stuhl von Jauch schafften, wurde in einen Topf geworfen. Nur der Teilnehmer, der die meisten Fragen richtig beantworten konnte, durfte mit dem ganzen Geld nach Hause gehen. In einem spannenden Duell mit ihrem Konkurrenten Ulrich Büttner konnte Nadja die entscheidende Frage dann schnell genug beantworten.

„Es wurde nur noch gejubelt und geschrien“, freut sich die Gewinnerin. Was sie mit dem Geld anstellen will, weiß sie übrigens auch schon. Ihre an MS erkrankte Freundin Anette, die ihr als Telefonjoker während der Sendung weitergeholfen hat, soll von ihr einen Treppenlift geschenkt bekommen. Doch das ist nicht alles:

"Für mich und den Kleinen möchte ich gerne Eigentum anschaffen und ich möchte meinen Eltern ein bisschen von dem zurückzahlen, was sie mir finanziell haben zukommen lassen".

Na, das klingt doch toll. Herzlichen Glückwunsch, liebe Nadja!