"Wer wird Millionär?": Kandidatin fällt von 64.000 auf 500 Euro

Günther Jauch: Macht er mit "Wer wird Millionär?" bald Schluss?

24.08.2017 > 12:07

© RTL / Stefan Gregorowius

Seit 1999 läuft schon „Wer wird Millionär?“ bei RTL – bald wären es also 20 Jahre. Ob die Quizshow bis dahin überhaupt noch laufen wird, ist aber noch ungewiss.

„Wer wird Millionär?“ ist im deutschen Fernsehen nicht mehr wegzudenken. Auch 18 Jahre nach dem Start lockt die Quizshow noch immer mehrere Millionen Zuschauer vor den Fernseher.

Bis Sommer 2018 ist „Wer wird Millionär?“ definitiv noch auf Sendung. Wie es aber danach weitergeht, hat Günther Jauch offen gelassen. „Mir macht Fernsehen noch immer Freude, aber ich habe mit dem „Aktuellen Sportstudio“, „stern TV“, der Champions League, dem Skispringen oder „Günther Jauch“ am Sonntagabend stets dann aufgehört, wenn es am schönsten war“, sagt Günther Jauch in einem Interview mit der Zeitschrift „Hörzu“.

Offenbar hat Günther Jauch noch keine klare Entscheidung getroffen. "Ich bin neugierig darauf, mal ein halbes oder ein ganzes Jahr auszusteigen. Ich habe keine Ahnung, wie das ist. Aber eines weiß ich: Es wird weniger werden mit mir im Fernsehen“, sagte der beliebte Moderator kürzlich in einem Interview mit der „Zeit“.

RTL hat bisher mehr als 1.300 Folgen von „Wer wird Millionär?“ ausgestrahlt und es gab mehrere Specials wie das „Überraschungs-, Zocker-, oder Prominentenspecial. Müssen die Fans also nun bald wirklich Abschied von „Wer wird Millionär?“ nehmen? Das bleibt vorerst noch ungewiss. Vielleicht macht Günther Jauch ja doch noch bis zum 20. WWM-Geburtstag.

 
TAGS:
Anzeige
Trendige Sneaker auf otto.de entdecken
Lieblinge der Redaktion