Wetter-Schock beim Public Viewing: Es drohen Mega-Gewitter beim Deutschland-Spiel!

InTouch Redaktion

Es ist soweit: Am Donnerstag startet die Fußball-Weltmeisterschaft in Russland. Das erste Spiel der deutschen Elf findet am Sonntag statt – Jogis Jungs müssen dann gegen Mexiko ran.

Wetter-Schock beim Public Viewing: Es drohen Mega-Gewitter beim Deutschland-Spiel!
Foto: iStock

Zahlreiche Fans werden das Spiel nicht zu Hause vor dem heimischen Fernseher verfolgen, sondern beim Public Viewing. Ob im Biergarten, Kneipen oder Fanmeilen wie am Brandenburger Tor in Berlin – überall stehen Leinwände.

 

Säuft die Fanmeile in Berlin ab? 

Es gibt aber leider auch einen Haken – und zwar das Wetter. Am Wochenende wird es mit bis zu 32 Grad extrem heiß – das klingt zwar erstmal gut, aber ausgerechnet am Sonntagnachmittag drohen heftige Unwetter mit Starkregen und Sturmböen. Das wäre genau dann, wenn Deutschland und Mexiko spielen. 

Besonders betroffen ist der Osten Deutschlands – dann wäre möglicherweise auch die Fanmeile in Berlin von dem Unwetter betroffen. B“is zum Spiel am Sonntag um 17 Uhr breiten sich im Tagesverlauf zum Teil kräftige Regenschauer und auch Gewitter über die Landesmitte bis in den Osten und Süden aus. Auch im Norden gibt es teilweise etwas Regen“, sagt Britta Siebert-Sperl von WetterKontor der „Bild“-Zeitung.

Und auch Dominik Jung warnt: „Bei Public Viewing im Freien besteht dann Lebensgefahr durch Blitzschlag. Daher sollten die Veranstalter die Wetterlage genau im Blick behalten und regelmäßig einen Blick auf die aktuellen Wetterwarnungen werfen“, erklärte der Diplom-Meteorologe von „wetter.net“ in der „Bild“.

 
Trendige Sneaker auf otto.de entdecken