Wetterdienst warnt: Es droht ein Mega-Sturmtief

InTouch Redaktion
Heftige Unwetter mit Hagel: Warnstufe Rot ausgerufen!
Foto: iStock

Der Sommer kehrte am Donnerstag nach Deutschland zurück. Nun hält plötzlich der Herbst Einzug: Am Donnerstag droht ein heftiges Sturmtief!

Der Sturm mit vielen Niederschlägen zieht vor allem über den Norden und Osten Deutschlands hinweg. Wetterdienste haben entsprechende Unwetterwarnungen herausgegeben: „Es treten Sturmböen mit Geschwindigkeiten um 65 km/h (18m/s, 35kn, Bft 8) aus nordwestlicher Richtung auf. In Schauernähe muss mit Sturmböen bis 85 km/h (24m/s, 47kn, Bft 9) gerechnet werden“, schreibt der DWD auf seiner Website.

 

Heftiger Gewitter zum Public Viewing 

Am Freitag bessert sich das Wetter wieder – ausgerechnet zum WM-Spiel zwischen Deutschland und Schweden drohen wieder heftige Niederschläge. „Bei den vielen geplanten Open Air Veranstaltungen mit Public Viewing kann das in der Osthälfte regional gefährlich werden“, warnt Diplom-Meteorologe Dominik Jung von „wetter.net“ in der „Bild“-Zeitung.

Die Niederschläge sind nicht das einzige Problem: „Nur ein paar Schauer wären kein großes Problem, aber es werden sich zum Teil kräftige Gewitter bilden und die bringen gefährliche Blitze“, so der Wetter-Experte weiter. In der nächsten Woche wird es wieder freundlicher und vor allem wärmer.