Wetterdienste schlagen Alarm: Experten rechnen mit Horror-Kälte!

Mit Temperaturen um die 12 Grad ist es zwar kühl, aber für die Jahreszeit noch einigermaßen erträglich. Das wird sich jetzt bald deutlich ändern!

Wetter-Schock: Es droht ein Schnee-Sturm!
Foto: iStock

Für die kommende Woche sagt „wetter.de“ einen extremen Kälteeinbruch voraus. Die Experten rechnen mit einem Temperatursturz von 15 Grad! Sogar tagsüber sollen die Werte dann kaum noch über den Gefrierpunkt steigen.

 

Schon in der Nacht zum Montag kann es mit minus 5 Grad richtig kalt in Deutschland richtig kalt werden. Tagsüber sind dann zwar noch 7 Grad drin, aber es kommt eisiger Wind dazu – daher kann sich das noch deutlich kälter anfühlen.

 

Gefühlte Minus 18 Grad

Die gefühlte Temperatur liegt bei den eisigen Winden bei rund Minus drei bis Minus acht Grad, im Harz sogar am Dienstag bis Minus 18 Grad. Die Sonne lässt sich auch weniger blicken – dann könnten sogar Schneeflocken bis ins Flachland runterkommen. So kalt soll es auch erstmal bleiben – droht uns nach dem langen Sommer nun ein Rekord-Winter? Es sieht wohl ganz danach aus.