Wetterdienste warnen: Der kälteste Februar seit Jahren!

InTouch Redaktion

Nur ein paar Tage vor dem meteorologischen Frühlingsanfang am 1. März, zeigt sich der Winter noch einmal von seiner kältesten Seite!

kältester Februar seit Jahren
Foto: iStock
 

Menschen sollten sich vor Erfrierungen schützen

Nachts sollen die Temperaturen sogar bis auf -20 Grad fallen! "Wir erleben derzeit den kältesten Februar seit 2012", sagt Diplom-Meteorologe Dominik Jung von "wetter.net" zur "Bild".

Wegen des eiskalten Windes könne es bereits bei weniger als 30 Minuten ohne entsprechenden Kälteschutz im Freien zu Erfrierungen kommen.

Minus 40 Grad! Kommt die Kältewelle auch nach Deutschland?
 

Extreme Kältewelle: Eiswind kann zu Erfrierungen führen!

 

Der ADAC rechnet mit etlichen Pannen

Bereits am Montagmorgen warnte auch der Deutsche Wetterdienst (DWD) vor Frost, Schnee und Glätte in ganz Deutschland. Besonders glatt war es auf den Straßen an der Küste zwischen Ostholstein und Rostock.

Der ADAC erwartet etliche Pannen wegen der Kälte und hat deshalb sogar seine Kapazitäten aufgestockt.

 

Am Wochenende wird es wieder wärmer

Und es bleibt vorerst kalt: Die Höchsttemperaturen am Dienstag sollen zwischen null und -9 Grad liegen. So auch am Mittwoch. Besonders stürmisch und kalt soll es an beiden Tagen an der Ostsee werden.

Am Donnerstag werden die Temperaturen voraussichtlich etwas milder, wie "wetter.net" schreibt. Am Wochenende soll das Land dann langsam wieder auftauen.

Das könnte dich auch interessieren:

 
Trendige Sneaker auf otto.de entdecken