Whitney Houston: Erneut in der Entzugsklinik

Whitney Houston muss sich jetzt in einer Entzugsklinik wieder ihren Drogenproblemen stellen. Die Sängerin hat schon lange Probleme mit Drogen und nun hat die Internetseite TMZ.com berichtet, dass sie vor 10 Tagen erneut in eine Klinik eingewiesen wurde, um dort professionell betreut zu werden.

Whitney Houston: Erneut in der Entzugsklinik

Ein Sprecher hat die Gerüchte nun in einer Presseerklärung bestätigt. "Whitney Houston hat sich wegen Alkohol- und Drogenproblemen jetzt in Behandlung begeben. Sie hat sich freiwillig zu diesem Schritt entschieden, um ihren Genesungsprozess zu unterstützen." © WENN