Wiebke Ledebrink: Das ist die Todesursache!

InTouch Redaktion

Es war ein riesiger Schock für Angehörige, Freunde und Kollegen: Im Alter von nur 45 Jahren ist Wiebke Ledebrink verstorben. Nun wurde auch bekannt, woran die Sat.1-Moderatorin starb. 

Wiebke Ledebrink: Die Sat.1-Moderatorin ist tot!
Foto: Sat.1

Bisher war bekannt, dass Wiebke Ledebrink eine kurze, aber schwere Krankheit hatte. Jetzt gibt es neue Erkenntnisse zur Todesursache: Die Moderatorin des Regionalmagazins in Sat.1 litt an Blasenkrebs, wie "Bunte" berichtet. 

Wiebke Ledebrink: Die Sat.1-Moderatorin ist tot!
 

Wiebke Ledebrink: Die Sat.1-Moderatorin ist tot!

Im vergangenen Herbst soll Wiebke Ledebrink erfahren haben, dass sie an einem Harnblasenkarzinom leidet. Die Krankheit tritt bei Frauen eigentlich erst ab einem Alter von 70 Jahren auf, häufiger betroffen sind Männer. Nach der Schock-Diagnose wurde Wiebke Ledebrink eine künstliche Blase eingesetzt - danach soll es aber zu Komplikationen gekommen sein. Die Krebszellen haben sich in ihrem Körper vermehrt - deshalb kam es zu keiner Chemotherapie mehr. Den Kampf gegen die Krankheit hat sie verloren - die Sat.1-Moderatorin starb im Alter von 45 Jahren. 

 
Trendige Sneaker auf otto.de entdecken