Willi Herren: Die ersten Worte nach seinem Ballermann-Aus!

Nach 15 Jahren ist Schluss: Willi Herren hat seinen Job am Ballermann verloren! Jetzt äußert sich der Sänger erstmals dazu. 

Willi Herren: Die ersten Worte nach seinem Ballermann-Aus!
Sänger Willi Herren
Foto: gettyimages

Seit mehr als einem Jahrzehnt trat Willi Herren am Ballermann auf – vor allem in der Kult-Disco Megapark performte der Sänger seine Songs. Damit ist es jetzt endgültig vorbei: Der Partykomplex hat den Schlagersänger knallhart gefeuert! Der Grund: Laut der „Bild“-Zeitung soll Willi Herren einfach nicht zu seinen geplanten Auftritten erschienen sein. Und wenn er kam, war er laut dem Bericht oft stark alkoholisiert oder sogar unpünktlich.

Nun hat sich auch erstmals der Megapark dazu geäußert. "Wir haben uns von Willi Herren getrennt und wünschen ihm alles Gute für die Zukunft. Über die Gründe wurde Stillschweigen vereinbart. Wir bitten, das zu respektieren“, stellt ein Sprecher gegenüber RTL klar.

 

Das sagt Willi Herren zu den Vorwürfen 

Mittlerweile hat sich auch Willi Herren dazu geäußert. "Ich habe bei einem Sturz einen komplizierten Trümmerbruch in der linken Hand erlitten und befand mich jeweils im Krankenhaus“, erklärt der Sänger. Darum konnte er zwei Auftritte nicht wahrnehmen.

Willi Herren: Trennungs-Drama! Es ist alles vorbei
 

Willi Herren: Ballermann-Aus nach 15 Jahren!

Im Juni wurde der Ballermann-Star tatsächlich operiert – die Operation hat er allerdings aufgeschoben, um bei der Fanmeile in Berlin auftreten zu können. Dafür musste er dann aber wohl einige Auftritte im Megapark sausen lassen.

Für Willi Herren war Mallorca praktisch sein zweites zu Hause. In der Hochsaison hatte er dort unzählige Auftritte im Megapark. Andere Locations kommen für Willi Herren auf Insel offenbar nicht mehr in Frage. Mit den Besitzern von „Krümels Stadl“ soll er sich schon seit Jahren verstritten haben und im „Bierbrunnen“ dürfen keine Künstler mehr auftreten. Am Ballermann durfte er aufgrund einer Vereinbarung nur im „Megapark“ auftreten – andere Locations wie der „Bierkönig“ kommen daher nicht in Frage. Mallorca ist für Willi Herren damit Geschichte…