Willi Herren Haare: Er lüftet das Geheimnis um seine OP!

So richtig zufrieden war Willi Herren beim Blick in den Spiegel nicht mehr. Deshalb entschied er sich vor zwei Jahren dazu, sich einer mehrstündigen Haartransplantation zu unterziehen. In einem Video verrät er, wie sehr er unter den kahlen Stellen litt.

Willi Herren hatte eine Haartransplantation
Willi Herren hatte eine Haartransplantation Foto: Screenshot YouTube/Willi Herren

Huch, wo kommen denn plötzlich die Haare her? Während Willi Herren vor einigen Jahren noch kahle Geheimratsecken hatte, wuchert auf dem Kopf des 43-Jährige mittlerweile eine attraktive Haarpracht. Dabei handelt es sich natürlich nicht um Magie: Der ehemalige „Lindenstraße“-Star unterzog sich vor zwei Jahren einer Haartransplantation und ließ sich 4500 Haarwurzeln verpflanzen. Auf kahle Stellen hatte er einfach keine Lust mehr und so entschied er sich kurzerhand für die (schmerzhafte!) Operation. „Heutzutage darf man ja zum Glück auch als Mann was für sein Äußeres tun“, erklärte er anschließend erleichtert.

Willi Herren: Haare gefielen ihm nicht mehr

Vor dem Eingriff verriet Willi Herren, wie traurig ihn der Blick in den Spiegel machte. „Ich leide darunter, dass mir immer mehr Haare ausfallen“, gestand er gegenüber „BILD“. „Es lässt sich nicht mehr verstecken, dass da eine kahle Stelle ist. Früher konnte ich mit meinen Haaren noch spielen. Das zieht mich voll runter. Ich bin ja auch eitel. Und so gefalle ich mir gar nicht.“ Mittlerweile sprießen die transplantierten Haare und Willi fühlt sich wieder wohl in seiner Haut.

Auf seinem YouTube-Kanal veröffentlichte Willi Herren wenige Monate nach der OP ein Video, in dem er seine Fans an dem Prozess teilhaben lässt. „Ich habe damit echt Probleme und will das nicht mehr“, erklärt er seine Entscheidung darin. Durch das Deckenlicht sehe es oftmals so aus, als hätte er überhaupt keine Haare mehr. Und dann ging es auch schon los: Zunächst malte der Arzt den neuen Haaransatz auf, dann wurde ihm der Kopf rasiert. Nach der Betäubung zupfte das Ärzte-Team ihm am Hinterkopf einzelne Haare mitsamt der Wurzel aus, um sie später am Vorderkopf wieder einzupflanzen.

Haartransplantationen sind keine Seltenheit mehr

Willi Herren ist nicht der einzige Promi, der sich die Haare verschönern ließ. So machen beispielsweise auch Rocco Stark und Kim Gloss kein Geheimnis daraus, sich unters Messer gelegt zu haben. „Ich habe mir jahrelang meine Haare streng nach hinten gebunden. Mit der Zeit sind sie mir ausgefallen, der Haaransatz ist nach hinten gerutscht“, so Kim im Gespräch mit „BILD“. Trotz der Schmerzen will sie sich dennoch einer zweiten OP unterziehen. "Wie man sehen kann, sind die leider noch etwas undicht. Es muss noch eine zweite Sitzung her. Die müssen aufgefüllt werden“, verriet sie in ihrer Insta-Story. Autsch!

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.