Willi Herren: Neue Details über seinen Tod enthüllt

Große Trauer um Willi Herren! Nach seinem überraschenden Tod kommen immer mehr Details ans Licht.

Willi Herren
Foto: imago

Die Nachricht verbreitete sich gestern Nachmittag wie ein Lauffeuer. Willi Herren wurde tot in seiner Wohnung gefunden. Jetzt melden sich seine besten Freunde zu Wort...

Starb Willi Herren an einer Überdosis?

Als Willi sich 24 Stunden nicht bei seinen Freunden Jörg und Desiree Hansen meldete, hatten sie bereits eine böse Vorahnung. "Heute morgen hab ich gesagt: Wir fahren jetzt zum Willi und gucken, was Sache ist. Weil 24 Stunden keine Meldung vom Willi kenne ich gar nicht. Wir telefonieren normalerweise 20 bis 30 Mal am Tag und sehen uns mindestens 3-4 Mal die Woche", erzählt Jörg jetzt gegenüber der "BILD"-Zeitung.

Das Paar, mit dem Willi noch am Freitag seine Reibekuchenstand eröffnete, klopfte und klingelte - keine Reaktion. "Für mich war klar: Irgendwas stimmt nicht. Dann haben wir die Polizei gerufen. Die haben die Tür aufgebrochen und dann haben wir schon die Meldung gekriegt." Willi lag leblos auf dem Boden. Für ihn kam jede Hilfe zu spät. Hinweise auf ein Fremdverschulen gibt es nicht. Derzeit wird von einer Überdosis ausgegangen.

In der Vergangenheit kämpfte Willi immer wieder gegen seine Drogen- und Alkoholsucht. Eigentlich hatte er diese Phase seines Lebens hinter sich gelassen. "Er war in keinster Weise labil. Er war superstabil. Es gab gar keine Anzeichen", so Freund Jörg weiter. Ob Willi doch wieder rückfällig geworden ist? Das muss die Kriminalpolizei jetzt klären.

2020 sind bereits einige prominente Persönlichkeiten von uns gegangen. Wer? Das erfahrt ihr im Video:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.