Willi & Jasmin Herren: Rührende Versöhnung! Sie rücken mit der süßen Wahrheit raus

Eine bittere Schlammschlacht? Nö! Willi und Jasmin Herren verstehen sich auch nach der Trennung noch richtig gut.

Jasmin und Willi Herren
Jasmin und Willi Herren Foto: Instagram/@williherren

Am 10. Dezember gaben Willi und Jasmin Herren ihre Trennung bekannt. „Man muss merken, wenn alles nichts mehr bringt. Das ist jetzt der Fall. Deshalb haben wir uns getrennt“, erklärte der 44-Jährige in einem emotionalen Instagram-Post.

Eine fiese Schlammschlacht wird es jedoch nicht geben. Willi und Jasmin haben ihre Probleme hinter sich gelassen und wollen auch in Zukunft Freunde bleiben. Deshalb verbrachten sie auch das Weihnachtsfest zusammen.

Rührende Versöhnung

„Viele werden sich jetzt wundern und sagen: Ihr habt euch doch getrennt. Ja, haben wir. Umso mehr freue ich mich, dass wir uns unser gutes Verhältnis zueinander bewahren konnten“, erklärt Willi unter einem Schnappschuss von sich und seiner Ex. „Jasmin ist und wird immer ein Teil meines Lebens bleiben. Während bei vielen anderen Paaren nach einer Trennung die Fetzen fliegen und keiner mehr miteinander redet, haben wir es geschafft und können dennoch eine schöne und besinnliche Weihnachtszeit miteinander verbringen.“

Und dann richtet er das Wort direkt an Jasmin: „Danke für alles, was du für mich getan hast und auch noch tust. Ich weiß das sehr zu schätzen. Ich wünsche dir auch von Herzen alles Gute zum Geburtstag. Ich wünsche uns beiden, dass wir uns durch nichts aus der Ruhe bringen lassen und zueinander halten - unabhängig von unserem Beziehungsstatus.“

Witzige Penis-Panne bei Willi Herren! Mehr dazu erfahrt ihr im Video:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.