Wintereinbruch: Schneefall in ganz Deutschland!

Nach dem langen Sommer folgt nun der extreme Winter!

Es wird von Tag zu Tag immer kälter. Schon am Wochenende müssen wir mit deutlich niedrigeren Temperaturen rechnen. Richtig kalt wird es aber vor allem ab Montag – dann sind Höchstwerte von nur noch 7 Grad drin, nachts rutscht das Thermometer unter den Gefrierpunkt.

 

Schnee bis ins Flachland

Am Dienstag liegen die Höchstwerte bei nur noch 5 Grad. Hinzu kommen heftige Niederschläge, die dann später beinahe überall in Schnee übergehen können – sogar in Metropolen wie Berlin oder Hamburg könnte es weiß werden.

 

Dazu kommt noch eisiger Wind – deshalb fühlen sich die Temperaturen viel kälter an. Im Harz liegt die gefühlte Temperatur beispielsweise bei minus 18 Grad. So soll es auch erstmal weitergehen – der Winter wird vorerst in Deutschland bleiben, es bleibt kalt und auch Schneefälle sind immer wieder möglich.