Wolfgang Joop: Er lästert über Udo Jürgens

Kurz vor Beginn der neuen Staffel von GNTM hat Juror Wolfgang Joop es wohl geschafft, viele Sympathien zu verspielen. Er hat sich pietätslos gezeigt und über den toten Udo Jürgens hergezogen.

Wolfgang Joop kann den Hype um Udo Jürgens nicht verstehen.
Foto: Getty Images / WENN.com

Ausgerechnet in einem Buch über das Leben des Schlagersängers hat der Designer über ihn gelästert, wie die Bild berichtet: "Diese Altfrauenemotionalität, wenn er als Womanizer mit gefärbtem Haar an seinem Acryl-Klavier saß, entsetzlich", zitiert die Zeitung einen Gastbeitrag des am Donnerstag erscheinenden Buches "Merci, Udo".

Auch die Musik habe Wolfgang Joop nie gefallen: "Mich hat seine Musik überhaupt nie berührt. Diese Bürgerthemen ,Griechischer Wein' und all diese seltsamen Lieder, auch ,Bitte mit Sahne', das sind ja alles Themen, die mir am Arsch vorbeigingen. Als ich das erste Mal sein ,Merci Chérie' hörte, dachte ich, ach, das ist ja furchtbar!"

So kann Wolfgang Joop nicht verstehen, warum der überraschende Tod des Entertainers so viele Menschen berührt hat: "Ich finde die Heiligsprechung dieses Mannes ziemlich ruckartig."