Yeliz Koc: Tränen-Kollaps! Sie erhebt schwere Vorwürfe gegen Johannes

Die Liebe von Johannes Haller und Yeliz Koc steht unter keinem guten Stern. Unter Tränen erhebt die Influencerin nun gemeine Vorwürfe.

Johannes Haller & Yeliz Koc
Johannes Haller & Yeliz Koc Foto: Instagram/@_yelizkoc_

Yeliz Koc ist am Ende ihrer Kräfte. Gestern verkündete sie auf Instagram die Trennung von Johannes Haller. Die beiden hatten eigentlich beschlossen, ihrer Liebe noch eine Chance zu geben, doch dann kam alles anders…

Fiese Vorwürfe

Während Johannes in seiner Instagram-Story lieber über seinen Bart und seine Kopfhörer plaudert, kann Yeliz ihre Gefühle nicht für sich behalten. Unter Tränen erzählt sie, dass sie am Morgen einige WhatsApp-Nachrichten bekommen hat, die sie aus der Bahn geworfen haben. Zwar nennt sie ihren Ex nicht beim Namen, macht jedoch kein Geheimnis daraus, dass er der Grund für ihre Tränen ist.

„Wie kann man für einen Menschen Gefühle haben, der einen so ekelig behandelt?“, feuert sie. „Seit Dezember geht es mir richtig beschissen und das hat nur ein Mensch mit mir gemacht.“ Und dann erhebt sie schwere Vorwürfe: „Ich finde es wirklich verblüffend, dass ein Mensch einen anderen so manipulieren und verrückt machen kann. Ich fühle mich seit Dezember auch richtig unwohl. Ich mag mich nicht mehr. Ich finde mich nicht mehr schön. Weil mir dieses Selbstbewusstsein einfach so genommen wurde.“ Wie bitter!

Und Johannes? Der äußert sich lieber nicht zu den Vorwürfen seiner Ex…

Schock! Liebt Laura Müller ihren Michael etwa nicht mehr?

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.