Yvonne Catterfeld: Harte Kritik von den "The Voice"-Fans

Während viele „The Voice of Germany“-Fans dem neuen Jury-Mitlied gegenüber zunächst skeptisch waren, hat Yvonne Catterfeld es geschafft, durch Charme, Humor und Herzlichkeit zu überzeugen.

Dennoch scheinen sich einige Zuschauer immer noch nicht so richtig mit der 36-Jährigen anfreunden zu können.

Yvonne reagiert gelassen auf die Kritik
Yvonne reagiert gelassen auf die Kritik Foto: Facebook/Yvonne Catterfeld
JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Doch davon lässt die Sängerin sich nicht beirren und versucht freundlich zu erklären, dass der Job als Jurymitglied nicht immer so einfach ist, wie man als Zuschauer vielleicht denkt. „In der Tat machen wir manchmal auch Fehler“, erklärt sie. „Für euch mag das unverständlich sein, wie auch für mich, wenn ich die Sendung und die Sänger nun auf der Bühne erlebe und sehe, was ich vorher nicht sehen konnte. Man nimmt es anders wahr“.

Zum Glück kann Yvonne -zumindest in dieser Staffel- nicht mehr dafür kritisiert werden, dass sie nicht auf den Buzzer gedrückt hat, denn die Blind Auditions sind vorbei und die Talente treten am Sonntag bei den Battles gegeneinander an.