Zoff bei "Schlag den Star": Lucas Cordalis gewinnt gegen Paul Janke

Dicke Luft bei "Schlag den Star"! Im Duell zwischen Lucas Cordalis und Paul Janke platzte einem Promi der Kragen...

Zoff bei "Schlag den Star": Lucas Cordalis gewinnt gegen Paul Janke
Foto: Facebook / Lucas Cordalis

Zoff und Pöbeleien bei "Schlag den Star"!

Am gestrigen Abend kämpften Lucas Cordalis und Paul Janke in einem langen TV-Abend um die ProSieben-Krone - doch je näher das Finale rückte, desto mehr kippte die Stimmung vor und hinter den Kameras...

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by Daniela Katzenberger (@danielakatzenberger) on

 

Paul Janke: Ex-Bachelor legt sich mit Moderator Elton an

Nach einem spannenden Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen dem Katzenberger-Ehemann und dem ehemaligen Bachelor schienen die Nerven vor dem 12. Spiel bei einem Punktestand von 32:34 immer blanker zu liegen.

Als beide versuchten, einen Basketball in einen sich bewegenden Korb zu werfen und Paul Janke dabei einen vermeintlichen Treffer wieder aberkannt bekam, kippte nicht nur die Stimmung des 37-Jährigen - auch Jankes Begleiter, Ex-Kicker David Odonkor, wütete vom Spielfeldrand!

"Was willst du denn?", schoss Elton sichtlich genervt zurück, woraufhin Paul Janke seinem Unmut freien Lauf ließ und sich mit jedem verhauenen Wurf aufs Neue mit dem Moderatoren anlegte.

 

"Schlag den Star": Zuschauer wütend über unfaire Voraussetzungen im Finale

Im großen Finale der Show riss dann auch bei zahlreichen Zuschauern der Geduldsfaden - und das wegen scheinbar unfairen Spielbedingungen!

Als Lucas Cordalis und Paul Janke im 15. Matchball-Spiel Spielsteine auf einer beweglichen Scheibe platzieren und darauf lassen sollten, entschied ein Münzwurf, dass der ehemalige Bachelor anfangen sollte - ein klarer Nachteil, wenn es nach dem Publikum ging!

Als tatsächlich die Steine des RTL-Rosenkavaliers zuerst von der Scheibe fielen und Lucas Cordalis zum Sieger der Show machten, brach auf Twitter ein wahrer Sturm der Emoörung aus:

"Das letzte Spiel war extrem unfair. Derjenige, der als Zweiter dran war, musste gewinnen", zeigte sich ein User wütend, "Wer da als zweiter dran ist hat einen extremen Vorteil", wetterte auch ein anderer.