intouch wird geladen...

Zweijähriger sollte ins Bett gebracht werden. Danach ist er tot!

Ein 2-Jähriger sollte eigentlich ins Bett gebracht werden. Was danach geschieht ist unfassbar.

Zweijähriger sollte ins Bett gebracht werden. Danach ist er tot!
Zweijähriger sollte ins Bett gebracht werden. Danach ist er tot! iStock

Er stirbt vor den Augen seines Vaters. Die Mutter bekommt von dem Vorfall nichts mit. Sie vermutete ihr Kind bei ihrer Schwester, die ebenfalls im Haus wohnt.

Der 2-Jährige wollte nicht ins Bett

Im englischen Earley wollte eine Mutter ihren 2-jährgen Sohn ins Bett bringen. Dieser wollte allerdings noch nicht schlafen gehen. Er entschied sich dazu, vor seiner Mutter weg zu rennen. Die Mutter machte sich darüber keine Gedanken. Sie war der Meinung, dass sich ihr Sohn bei ihrer Schwester befinden würde, die ebenfalls mit im Haus wohnt. Die Realität sah anders aus: Der Junge starb vor den Augen seines Vaters.

Der 2-Jährige klettere aus dem Fenster

Während die Mutter ihr Kind bei ihrer Schwester vermutete, befand sich das Kind im Badezimmer des Hauses. Zuerst kletterte er auf den Toilettensitz, dann auf die Fensterbank. Dort verlor der Junge das Gleichgewicht. Zur gleichen Zeit stand der Vater des Kindes vor der Haustür und rauchte eine Zigarette. Sein Kind fiel vor seinen Augen aus dem Fenster. Jede Rettung kam zu spät. Nachdem der Junge im Krankenhaus für drei Tage an lebenserhaltenden Maschinen angeschlossen war, ließen seine Eltern diese abstellen. Die Ärzte bestätigten, dass der 2-Jährige nie wieder aufgewacht wäre.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.
var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';var basic4Fallback = mobile_basic4Fallback = '
';var basic5Fallback = mobile_basic5Fallback = '
';var basic6Fallback = mobile_basic6Fallback = '
';