Zweite Staffel: Sat.1 setzt Skandal-Show "Hochzeit auf den ersten Blick" fort

Die Dokusoap "Hochzeit auf den ersten Blick" war für Sat.1 ein voller Erfolg.

Nun setzt der Sender die Skandal-Show fort.

Zweite Staffel: Sat.1 setzt Skandal-Show "Hochzeit auf den ersten Blick" fort
Foto: SAT.1 / Bene Müller

Am 15. November geht es weiter. Sat.1 zeigt dann immer sonntags gegen 17:45 sechs neue Folgen von "Hochzeit auf den ersten Blick".

In der Show geht es darum, dass sich Menschen heiraten, ohne sich vorher jemals gesehen zu haben - ein Blind Date vor dem Altar.

Für die neue Staffel hat Sat.1 acht Kandidaten gefunden, die sich binden wollen. Der Sender begleitet die Paare in die Flitterwochen und dokumentiert die Wochen nach der Hochzeit. Im vergangenen Jahr hatten sich Bea und Tim gefunden – und tatsächlich sind sie zusammen geblieben. In diesem Jahr feierte das Paar seinen ersten Hochzeitstag.

Die Show steht unter dem Motto „Ehe oder Scheidung?“. Die meisten Paare, die sich bei "Hochzeit auf den ersten Blick" das Ja-Wort gegeben haben, trennten sich nach der Show. Einige Kandidaten hatten später andere Partner gefunden. An dem Format wurde damals seitens der Kirche heftige Kritik geäußert, dass die Ehe kein Spaß sei.