DSDS-Drama: Rüpel-Kandidat Dominik Münch hat seinen Sohn verloren!

Er galt als absoluter Rüpelkandidat, Dominik Münch wurde von Dieter Bohlen mit den Worten: "Du wirst dein ganzes Leben ein sch... erfolgloser Frisör bleiben" von der DSDS-Casting-Bühne geworfen.

DSDS-Drama: Rüpel-Kandidat Dominik Münch hat seinen Sohn verloren!
DSDS-Drama: Rüpel-Kandidat Dominik Münch hat seinen Sohn verloren! Foto: facebook.com/dominik_münch

Jetzt hat den 29-Jährigen ein hartes Schicksal ereilt, er hat seinen kleinen Sohn verloren.

Im Januar diesen Jahres musste Dominik Münch sein eigenes Kind beerdigen, der kleine Lenny hat seinen fünfjährigen Kampf gegen den Knochenkrebs verloren.

"Bild" gegenüber lässt der einst sehr vorlaute Sänger seinen Gefühlen freien Lauf: "Als ich das erfahren habe, bin ich zusammengebrochen. Ich hab geheult und geschrien."

Die Mutter des Kindes hielt es nicht für nötig Dominik von Lennys schwerer Krankheit zu erzählen. Zufällig erfuhr er von dem Leiden seines Kindes, kämpfte dafür, den kleinen Mann nochmal sehen zu dürfen.

Er erinnert sich: "Lenny so leiden zu sehen, hat mir das Herz zerrissen. Als ich ihn da so liegen sah, bin ich fast zusammengebrochen."

Der Verlust zerreißt dem jungen Mann das Herz: "Ich vermisse Lenny so sehr. Andere Väter gehen mit ihren fünfjährigen Kindern ins Freibad. Ich muss auf den Friedhof gehen, um meinen Kleinen zu besuchen."

Dominik hat sich nach dem Tod seines Sohnes professionelle Hilfe geholt. Eine Therapie soll ihm dabei helfen, den schweren Schicksalsschlag zu verarbeiten.