Gina-Lisa Lohfink: Beauty-Pfusch! Was ist mit ihrem Gesicht geschehen?

Filler-Überdosis: Das TV-Sternchen sorgt jetzt mit XXL-Schmollmund bei einem Auftritt auf Mallorca für Aufsehen. Die Fotos gibt es im Video:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Mehr ist mehr! So lautet Gina-Lisas Motto in Sachen Beauty-OPs. Diesmal ist die 32-Jährige allerdings wohl zu weit gegangen: Die Lippen prall wie Fahrradschläuche, die Mimik starr wie Beton – so überraschte Gina-Lisa kürzlich sogar das abgehärtete Publikum in der Ballermann-Spelunke „Krümels Stadl“! Doch warum übertreibt es Gina-Lisa Lohfink so beim Beauty-Doc? Diplom-Psychologin Konstanze Münstermann gibt gegenüber InTouch eine Erklärung für den Filler-Fimmel: „Sie will Aufmerksamkeit. Eine Reaktion, egal ob positiv oder negativ“, so die Expertin zu InTouch. Der Gang zum Beauty-Doc sei „wie eine Sucht, ähnlich wie bei einem Alkoholiker“.

Wie schlecht geht es Gina-Lisa?

Einsamkeit verstärke diesen Drang. Vor Kurzem verkündete Gina-Lisa die Trennung von „Adam sucht Eva“-Co-Star Antonino Carbonaro (37). Da war der nächste Termin beim Doc wohl schon vorprogrammiert…