Herzogin Kate & Herzogin Meghan: Doppeltes Baby-Glück

Zwei Frauen, zwei Leben – Meghan und Kate trennt nicht nur der weite Ozean zwischen den USA und Großbritannien, ihre Wege könnten gerade nicht unterschiedlicher verlaufen. Und doch verbindet die Herzoginnen eine wundervolle Gemeinsamkeit: Jetzt sind alle beide im Babyglück! Während die Amerikanerin schon kurz vor der Entbindung ihres zweiten Kindes steht, haben Kate und William (38) die schöne Nachricht bisher für sich behalten. Mit diesen beiden kleinen Wundern keimt wieder Hoffnung auf: Gibt es nun endlich die Versöhnung?

Herzogin Meghan und Herzogin Kate
Foto: imago

Jüngst sah es ganz und gar nicht danach aus: Harry (36) fegte wie ein losgelassener Wirbelsturm durch seine Familie und hinterließ ein Schlachtfeld nach dem anderen. Besonders scharf schoss er wieder gegen Prinz Charles (72): "Mein Vater sagte mir immer, als ich jünger war: ‚Nun, das war für mich so, also wird es für dich auch so sein." Und weiter: "Das macht aber keinen Sinn. Nur weil er gelitten hat, heißt das nicht, dass auch seine Kinder leiden müssen." Fragt sich: Sollen auch Harrys Kinder in einer zerrütteten Familie aufwachsen?

Wird nach der Geburt alles anders?

Meghan, die sich mit ihrem eigenen Vater überworfen hat, scheint ihren Mann bei seinen verbalen Angriffen nicht zu bremsen. Vielleicht aber bringt ihn die Geburt seiner Tochter wieder zur Vernunft. Wenn er in ihr kleines, unschuldiges Gesicht blickt, könnte er denken: "Sie und Archie sollen ohne Uroma, Großeltern, Tanten, Onkel, Cousinen und Cousins aufwachsen? Das kann ich ihnen nicht antun!"

Derweil versuchten Kate und William während ihrer siebentägigen Schottland-Reise den Scherbenhaufen zu beseitigen, den Harry und Meghan hinterlassen haben. Auch wenn bei ihren zahlreichen Terminen enormer Druck auf ihnen lastete, wirkten sie glücklicher und verliebter denn je. Immer wieder strahlten sich der Prinz und die Herzogin an. Den süßen Grund dafür versteckte Kate hinter ihrem karierten Schal – wer genau hinschaute, erblickte aber ein Mini-Bäuchlein.

Kate ist ein Familienmensch

Auch wenn sich das royale Powerpaar auf die Rettung der Monarchie konzentriert, sind Kate und William totale Familienmenschen. Die Herzogin hat ein inniges Verhältnis zu ihren Eltern sowie ihren Geschwistern Pippa (37) und James (34). Was könnten sich Kate und William da mehr wünschen als eine Versöhnung mit Harry und Meghan? Es wäre nicht das erste Mal, dass ein Baby die Familie wieder zusammenbringt. Und nun stehen die Chancen auf ein Happy End ja gleich doppelt so gut …

Wird Kate der Stress zu viel? Diese Bilder sind besorgniserregend!

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.