Iris Klein: Schock-News vom Ballermann!

Ende März will Auswanderin Iris Klein auf Mallorca eine Beach-Bar eröffnen – doch das gefällt nicht allen…

iris klein
Foto: Instagram/ iris_klein_mama

Ob ihr neuestes Projekt eine gute Idee ist? Iris Klein (51) will auf Mallorca eine eigene Beach-Bar eröffnen – obwohl ihr ihre letzten Gastro-Geschäfte schwer zugesetzt haben. Ihre Töchter Daniela Katzenberger (32) und Jenny Frankhauser (26) machen sich große Sorgen um sie…

„Am 30. März geht’s los, dann eröffne ich eine eigene Bar am Ballermann“, freut sich Iris Klein im "Closer"-Interview. Erfahrung hat die 51-Jährige genug, schließlich versuchte sie ihr Glück schon in ihrer Heimatstadt Ludwigshafen mit dem „Pfannkuchenhaus“, dem „Bistro Friends“ und dem „Big Daddy’s Diner“. Zum Schluss musste sie den Laden aus gesundheitlichen Gründen schließen. „Ich hatte vor zwei Jahren ein Burn-out“, gibt die Mallorca-Auswanderin zu.

 

Setzt Iris Klein ihre Gesundheit aufs Spiel?

„Und ich habe einen sehr hohen Blutdruck und nehme Medikamente dagegen. Da muss ich immer aufpassen, dass ich mich nicht aufrege.“ Ein Job am Ballermann ist allerdings alles andere als entspannt! Das finden auch ihre Kinder. „Sie waren nicht sonderlich begeistert von meinen Plänen. Danielas Worte waren: ‚Mama, du solltest mit deinem Burn-out doch eigentlich zur Ruhe kommen.‘ Und Jenny hat ebenfalls Angst um meine Gesundheit und sagt: ‚Mama, übernimm dich bitte nicht.‘“

Iris Klein und Peter
 

Iris Klein und Peter: Bittere Enthüllung um ihre angebliche Traum-Ehe

Doch Iris Klein will davon nichts hören, postete bei Instagram gerade wieder voller Zuversicht: "Ab 30.3.19 für Euch am Ballermann 12." Ihr Ziel: „Diesmal arbeite ich ja nur sieben Monate und habe dann fünf Monate frei. Und ich habe eine tolle Geschäftspartnerin, mit der ich mich abwechsle.“ Doch das erste Problem ist schon da: „Ich suche noch dringend einen Koch. Zur Not muss ich selbst kochen.“