intouch wird geladen...

So heißen Promis wirklich!

So heißen Promis wirklich! - Bild 1
(1/30)

So heißen Promis wirklich! - Bild 1

Dita von Teese, Vin Diesel und Carmen Electra - bei diesen Namen könnte man denken, sie wären schon zum Promi geboren. Doch die Wahrheit auf dem Papier sieht ganz anders aus.

Mit Zungenbrechernamen wie Demetria Gene Guynes oder Reginald Kenneth Dwight hätten es manche Stars wohl nie in den Olymp Hollywoods geschafft.

Kein Wunder also, dass viele Stars bei der Namensfindung kreativ wurden.

Hier sind die richtigen Namen der Stars >>>>

So heißen Promis wirklich! - Bild 2
(2/30) Sony BMG/Thierry LeGoues

So heißen Promis wirklich! - Bild 2

Nachdem sie sich für eine Musikkarriere und gegen die Universität entschieden hatte, legte sich Alicia Augello Cook einen Küntlernamen zu und nannte sich nur noch Alicia Keys (31).

So heißen Promis wirklich! - Bild 3
(3/30) Getty Images

So heißen Promis wirklich! - Bild 3

Nach der Heirat mit Ellen Degeneres (54) nahm Portia de Rossi (39) den Nachnamen ihrer Ehefrau an. Als 15-Jährige entschied sich Amanda Lee Rogers für einen Künstlernamen, weil sie sich angeblich neu erfinden wollte. Für ihren Vornamen ließ sie sich von einer Figur aus Shakespears "Der Kaufmann von Venedig" inspirieren und kombinierte ihn mit einem traditionellen italienischen Nachnamen.

So heißen Promis wirklich! - Bild 4
(4/30) GettyImages

So heißen Promis wirklich! - Bild 4

Nachdem er wegen schlechter Noten und zu häufiger Abwesenheit von der Schule flog, beschloss der heute 47-Jährige es seinem Vater gleich zu tun und Schauspieler zu werden. Dem Vorbild seines Vater folgend, entschied sich auch Carlos Irwin Estévez für einen Künstlernamen. Und so ward Charlie Sheen geboren...

So heißen Promis wirklich! - Bild 5
(5/30) Getty Images

So heißen Promis wirklich! - Bild 5

Der Name "Lana del Rey" klingt so wie ihre Musik: Retro, verrucht und ein bisschen verspielt. Laut eigener Aussage wählte sie ihn selbst, um sich mit ihrer Musik zu verbinden. "Damals war ich viel in Miami unterwegs und habe mich mit Freunden aus Kuba getroffen und daher viel Spanisch gesprochen. "Lana Del Rey" hat uns an den Glanz des Meeres erinnert", so die 26-Jährige. Auf der Geburtsurkunde der Sängerin steht der Name Elizabeth Woolridge Grant.

So heißen Promis wirklich! - Bild 6
(6/30) GettyImages

So heißen Promis wirklich! - Bild 6

Der Vater von Peter Gene Hernandez gab seinem zweijährigen Sohn den Spitznamen "Bruno", weil dieser ihn an den Profi-Wrestler Bruno Sammartino erinnerte. Seinen Künstlernamen vervollständigte der Sänger mit "Mars", weil ihm viele Mädchen gesagt hätte, er sei nicht von dieser Welt. "Also meinte ich, ich glaube, ich komme vom Mars", so Bruno Mars (26).

So heißen Promis wirklich! - Bild 7
(7/30) Getty Images

So heißen Promis wirklich! - Bild 7

Die geborene Demetria Gene Guynes nahm den Nachnamen ihres ersten Ehemanns, dem Musiker Freddy Moore an, und wurde zu Demi Moore (49).

So heißen Promis wirklich! - Bild 8
(8/30) Getty Images

So heißen Promis wirklich! - Bild 8

Nicolas Cage (48) kommt aus einer echten Filmemacher-Familie. Sein richtiger Name verrät es, denn auf seiner Geburtsurkunde steht der Name Nicolas Kim Coppola. Er ist der Neffe von Regisseur Francis Ford Coppola, Cousin von den Regisseuren Roman Coppola und Sofia Coppola sowie von Schauspieler Jason Schwartzman. Weil der 48-Jährige es alleine im Filmgeschäft schaffen wollte, verzichtete er auf den Nachnamen "Coppola". Wie sich zeigt, hat er es auch als "Cage" in Hollywood geschafft.

So heißen Promis wirklich! - Bild 9
(9/30) Michael Loccisano/ Getty Images Entertainment

So heißen Promis wirklich! - Bild 9

Geboren wurde Olivia Wilde (28) als Olivia Jane Cockburn. Bereits in der High School änderte sie ihren Nachnamen zu Ehren der Schriftsteller in ihrer Familie, von denen viele selbst Künstlernamen verwendeten. "Wilde" leitete sie vom irischen Schriftsteller Oscar Wilde ab.

So heißen Promis wirklich! - Bild 10
(10/30) GettyImages

So heißen Promis wirklich! - Bild 10

Wer dachte Miley Cyrus sei ein Künstlername, dem sei gesagt, dass die 19-Jährige eigentlich Destiny Hope Cyrus heißt.

So heißen Promis wirklich! - Bild 11
(11/30) GettyImages

So heißen Promis wirklich! - Bild 11

Bürgerlich Reginald Kenneth Dwight benannte sich Elton John (65) nach dem Saxophonisten Elton Dean und dem Blues-Sänger Long John Baldry.

So heißen Promis wirklich! - Bild 12
(12/30) GettyImages

So heißen Promis wirklich! - Bild 12

In der High School versuchte sich Katheryn Elizabeth Hudson unter dem Namen "Katy Hudson" als Sängerin und veröffentlichte ein Album, das aber floppte. Jahre später wählte die heute 27-Jährige den Mädchennamen ihrer Mutter und nannte sich "Katy Perry".

So heißen Promis wirklich! - Bild 13
(13/30) Getty Images

So heißen Promis wirklich! - Bild 13

Mit "Schlaflos in Seatlle" wurde Meg Ryan (50) weltberühmt. Ob das auch mit ihrem sperrigen bürgerlichen Namen Margaret Mary Emily Anne Hyra geklappt hätte?

So heißen Promis wirklich! - Bild 14
(14/30) Getty Images

So heißen Promis wirklich! - Bild 14

Vor langer, langer Zeit gab es mal ein blondes Mädchen, das auf den Namen Heather Renée Sweet hörte. Heute nennt sie sich Dita von Teese (40).

So heißen Promis wirklich! - Bild 15
(15/30) Getty Images

So heißen Promis wirklich! - Bild 15

Ein Action-Star braucht einen harten Namen. Als Mark Sinclair Vincent hätte Vin Diesel (45) vielleicht nicht solch bleibenden Eindruck hinterlassen...

So heißen Promis wirklich! - Bild 16
(16/30) Getty Images

So heißen Promis wirklich! - Bild 16

Whoopi Goldberg (56) wurde als Caryn Elaine Johnson geboren. Ihr Künstlername setzt sich aus "whoppie cushion" (Furzkissen) und dem traditionellen deutsch-jüdischen Nachnamen Goldberg zusammen. Ihre Mutter empfahl ihr einen neuen Nachnamen, weil sie angeblich fand, Johnson sei nicht "jüdisch genug, um ein Star zu werden".

So heißen Promis wirklich! - Bild 17
(17/30) GettyImages

So heißen Promis wirklich! - Bild 17

Jamie Foxx (44), gebürtig Eric Marlon Bishop, begann seine Karriere als Stand-up-Comedian. Als er herausfand, dass meist weibliche Comedians als erstes auf die Bühne gerufen werden, gab er sich den Namen "Jamie" in der Hoffnung, der Name sei zweideutig genug. "Foxx" wählte er als Hommage an den Comedian Redd Foxx.

So heißen Promis wirklich! - Bild 18
(18/30) Sony Music Entertainment

So heißen Promis wirklich! - Bild 18

Wer hätte bei der Geburt von Alecia Beth Moore gedacht, dass sie einmal unter dem Namen Pink (33) ein Weltstar werden würde?

So heißen Promis wirklich! - Bild 19
(19/30) GettyImages

So heißen Promis wirklich! - Bild 19

Der Name "Carmen Electra" strahlt eindeutig mehr Sex-Appeal aus als der Geburtsname der 40-Jährigen: Tara Leigh Patrick.

So heißen Promis wirklich! - Bild 20
(20/30) GettyImages

So heißen Promis wirklich! - Bild 20

Gestatten, Calvin Broadus Jr., besser bekannt als Snoop Dogg (40). Sein Künstlername leitet sich von seinem Kindheitsspitznamen ab: Snoopy.

So heißen Promis wirklich! - Bild 21
(21/30) Getty Images

So heißen Promis wirklich! - Bild 21

Als "Natalie Portman" machte sie Karriere. Als Natalie Hershlag wurde die 31-Jährige am 9. Juni 1981 in Jerusalem geboren.

So heißen Promis wirklich! - Bild 22
(22/30) Getty Images

So heißen Promis wirklich! - Bild 22

Was ist schwerer zu glauben? Dass Cher wirklich 66 Jahre alt ist oder sie eigentlich Cheryl Sarkisian heißt?

So heißen Promis wirklich! - Bild 23
(23/30) GettyImages

So heißen Promis wirklich! - Bild 23

Ohne Frage: Thomas Cruise Mapother IV klingt ziemlich beeindruckend. Für eine Hollywoodkarriere ist der Name aber doch etwas zu umständlich. Also verkürzte der 50-Jährige seinen Namen einfach zu Tom Cruise.

So heißen Promis wirklich! - Bild 24
(24/30) Getty Images

So heißen Promis wirklich! - Bild 24

Wie Madonna und Rihanna strich Shakira (35) einfach ein paar ihrer vielen Namen und machte mit ihrem Vornamen Karriere. Ihr voller Name lautet Shakira Isabel Mebarak Ripoll.

So heißen Promis wirklich! - Bild 25
(25/30) GettyImages

So heißen Promis wirklich! - Bild 25

Sie ist die Queen of Pop. Geboren wurde Madonna (54) als Madonna Louise Ciccone.

So heißen Promis wirklich! - Bild 26
(26/30) Getty Images

So heißen Promis wirklich! - Bild 26

Eigentlich Robyn Rihanna Fenty ließ Rihanna (24) wie schon Madonna einfach ihren Nachnamen weg und machte ihren zweiten Vornamen zu ihrem Künstlernamen.

So heißen Promis wirklich! - Bild 27
(27/30) GettyImages

So heißen Promis wirklich! - Bild 27

Aus Onika Tanya Maraj wurde später Nicki Minaj (29).

So heißen Promis wirklich! - Bild 28
(28/30) Getty Images

So heißen Promis wirklich! - Bild 28

Zugegeben: Cee Lo Green (38) ist eindeutig griffiger als der dennoch wohlklingende Name Thomas DeCarlo Callaway.

So heißen Promis wirklich! - Bild 29
(29/30) Getty Images

So heißen Promis wirklich! - Bild 29

Dass Nicole Prescovia Elikolani Valiente Scherzinger ein paar ihrer Namen wegließ und sich nur Nicole Scherzinger (34) nannte ist nachvollziehbar...

So heißen Promis wirklich! - Bild 30
(30/30) GettyImages

So heißen Promis wirklich! - Bild 30

Die "Glee"-Darstellerin Lea Michele (26) heißt eigentlich Lea Michele Sarfati. Seit ihrer Kindheit lässt sie ihren Nachnamen weg, weil sie wegen dessen Aussprache gehänselt wurde.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';var basic4Fallback = mobile_basic4Fallback = '
';var basic5Fallback = mobile_basic5Fallback = '
';var basic6Fallback = mobile_basic6Fallback = '
';