intouch wird geladen...

Was machen die deutschen Boygroups der 90er heute?

Was machen die deutschen Boygroups der 90er heute? - Bild 1
(1/20) Cinetext

Was machen die deutschen Boygroups der 90er heute? - Bild 1

Kreiiiisch! Was haben wir früher "Bed & Breakfast", "Echt", "Touché" und "The Boyz" angehimmelt. Doch mit Musik haben viele der Teenie-Idole nichts mehr am Hut ...

Das machen die Jungs heute! >>

Was machen die deutschen Boygroups der 90er heute? - Bild 2
(2/20) Cinetext

Was machen die deutschen Boygroups der 90er heute? - Bild 2

Boygroups der 90er

"You Made Me Believe in Magic": Was haben wir unsere Eltern mit diesem Song von "Bed & Breakfast" genervt. Aber die fünf Hamburger, die sich 1995 zusammengetan haben, konnten auch einfach zu schöne Schnulzen singen. Nicht umsonst waren sie die erfolgreichste Boygroup Deutschlands. Doch wie das mit steigendem Erfolg so ist: Es gab Streit! Daniel Aminati (38) stieg 1996 aus, um eine Solokarriere zu beginnen. Die Verbliebenen, Kofi Ansuhenne (38), David Jost (39) und Florian Walberg (37) konnten allein nichts reißen. Nach zwei gefloppten Alben gaben die Musiker 2001 offiziell die Auflösung bekannt. "Wir wollten Spaß haben und den hatten wir", erinnert sich Kofi. Na, immerhin!

Was machen die deutschen Boygroups der 90er heute? - Bild 3
(3/20) GettyImages

Was machen die deutschen Boygroups der 90er heute? - Bild 3

Boygroups der 90er

Daniel Aminati ist Moderator und arbeitet für ProSieben. Seine Sendungen: "Galileo", "taff" und "Die Alm".

Was machen die deutschen Boygroups der 90er heute? - Bild 4
(4/20) GettyImages

Was machen die deutschen Boygroups der 90er heute? - Bild 4

David Jost machte als Songwriter, Produzent und Manager von "Tokio Hotel" Weltkarriere. Außerdem schrieb er Nummer-eins-Hits für Stars wie Aura Dione ("Geronimo") und Keri Hilson ("I Like").

Was machen die deutschen Boygroups der 90er heute? - Bild 5
(5/20) GettyImages

Was machen die deutschen Boygroups der 90er heute? - Bild 5

Florian Walberg moderierte zeitweilig "Bravo TV". Danach mischte er als Veranstalter die Hamburger Partyszene auf.

Was machen die deutschen Boygroups der 90er heute? - Bild 6
(6/20) Cinetext

Was machen die deutschen Boygroups der 90er heute? - Bild 6

Nur einer steht noch selbst auf der Bühne: Kofi startet gerade als Solokünstler unter dem Namen Kofinger durch. Er ist verheiratet und hat ein Kind.

Was machen die deutschen Boygroups der 90er heute? - Bild 7
(7/20) Cinetext

Was machen die deutschen Boygroups der 90er heute? - Bild 7

Football-Shirts, Käppis, Ami-Namen: Sie waren die deutschen "Backstreet Boys"! 1997 eroberten "The Boyz" mit "One Minute" die Herzen von Millionen Mädchen. Aber nur drei Jahre später war es mit dem großen Ruhm schon wieder vorbei. Allerdings: Zwei von ihnen kamen anschließend richtig groß raus. Florian Fischer (37) ist inzwischen Manager und Freund von Popstar Sarah Connor (31). Und Adel Tawil (33) ist Mitbegründer des erfolgreichen Duos "Ich + Ich". An seine Zeit bei "The Boyz" erinnert der Berliner sich mit gemischten Gefühlen. "Das war ja eher Glamour, das war mehr Fassade. Es hatte nicht wirklich was mit wirklicher Musik zu tun", meint er heute.

Was machen die deutschen Boygroups der 90er heute? - Bild 8
(8/20) GettyImages

Was machen die deutschen Boygroups der 90er heute? - Bild 8

Mit Annette Humpe (61) gründete Adel Tawil 2003 die Band "Ich + Ich" und verkaufte bereits über drei Millionen Alben.

Was machen die deutschen Boygroups der 90er heute? - Bild 9
(9/20) WENN

Was machen die deutschen Boygroups der 90er heute? - Bild 9

Zuerst war Florian Fischer nur Sarah Connors Manager, dann verliebte er sich in sie. Seit Anfang 2010 sind die beiden offiziell ein Paar, rund ein Jahr später kam Töchterchen Delphine Malou zur Welt.

Was machen die deutschen Boygroups der 90er heute? - Bild 10
(10/20) Cinetext

Was machen die deutschen Boygroups der 90er heute? - Bild 10

Niemand weiß wirklich, ob bei dem Italiener Stephane (33) heute die Singerei an erster Stelle steht. Fakt ist: Früher gab es für ihn nur die Bühne und seine Jungs. "Ob ich für eine Frau die Band verlassen würde? Niemals!", so Stephane damals.

Was machen die deutschen Boygroups der 90er heute? - Bild 11
(11/20) Cinetext

Was machen die deutschen Boygroups der 90er heute? - Bild 11

Salvatore di Blasi (31) verdient seine Brötchen als Songwriter. Und musiziert hauptsächlich nur noch für sich selbst.

Was machen die deutschen Boygroups der 90er heute? - Bild 12
(12/20) Cinetext

Was machen die deutschen Boygroups der 90er heute? - Bild 12

Nach dem Band-Aus verfiel Tarek alias T-Soul (33) in tiefe Depressionen. "Ich durfte das machen, was ich liebe - Musik. Ich dachte damals, das bleibt für immer so", erinnert er sich. Mittlerweile hat er sich gefangen. 2007 nahm er den Künstlernamen Tarééc an und stand auch schon mit Rapper Bushido (33) im Aufnahmestudio.

Was machen die deutschen Boygroups der 90er heute? - Bild 13
(13/20) Cinetext

Was machen die deutschen Boygroups der 90er heute? - Bild 13

Sie waren das Vorzeige-Projekt von Dieter Bohlen (58). Seit 1996 produzierte der Pop-Titan mit Alex Geist, Martin Scholz (37), Glenn und Dennis Frey sowie Karim Maataoui (37) insgesamt zehn Singles und vier Alben. "Es war ein Traum. Die Auftritte, die Leute, die ich kennenlernen durfte: Robbie Williams (38), "'N SYNC" und so weiter. Eine große Familie war das", schwärmte Martin früher in einem Interview. Die Jungs tourten durch Europa, China, Marokko und Amerika. Das Highlight ihrer Karriere: der Song "Let The Music Heal Your Soul", den "Touché unter anderem mit den "Backstreet Boys", 'N SYNC und Scooter aufgenommen hatten. Aber irgendwann lief es nicht mehr so rund. Die Frey-Brüder sowie Karim stiegen aus und wurden ersetzt. Für die Fans ein Skandal! Nach sechs gemeinsamen Jahren war 2002 Schluss.

Was machen die deutschen Boygroups der 90er heute? - Bild 14
(14/20) WENN

Was machen die deutschen Boygroups der 90er heute? - Bild 14

Nach "Touché" fiel Karim vor allem durch Affären mit Designerin Jette Joop (44) und Schauspielerin Jessica Stockmann (45) auf. Dies brachte ihm den Titel "Karim, der Knutscher" ein, dem er auch 2004 bei seinem "Big Brother"-Gastspiel alle Ehre machte.

Was machen die deutschen Boygroups der 90er heute? - Bild 15
(15/20) Cinetext

Was machen die deutschen Boygroups der 90er heute? - Bild 15

Alex hatte nach "Touché" genug von dem Medienrummel und verschwand von der Bildfläche. 2005 zog es ihn für zwei Monate ins "Big Brother"-Haus.

Was machen die deutschen Boygroups der 90er heute? - Bild 16
(16/20) WENN

Was machen die deutschen Boygroups der 90er heute? - Bild 16

Er ist im TV zu Hause. Martin Scholz hatte Rollen bei "Verbotene Liebe", "Unter uns" und moderierte diverse Quizsendungen.

Was machen die deutschen Boygroups der 90er heute? - Bild 17
(17/20) Cinetext

Was machen die deutschen Boygroups der 90er heute? - Bild 17

Musik bleibt Dennis Freys Leidenschaft: Mit seiner neuen Band "Moonbeats" schaffte er es 2008 in den deutschen Radio-Charts auf Platz sieben.

Was machen die deutschen Boygroups der 90er heute? - Bild 18
(18/20) Cinetext

Was machen die deutschen Boygroups der 90er heute? - Bild 18

Von der großen Bühne ins Festzelt: Glenn Frey tritt mit einer Mischung aus Chart-Hits und Evergreens auf Schützenfesten oder Silberhochzeiten auf.

Was machen die deutschen Boygroups der 90er heute? - Bild 19
(19/20) PR

Was machen die deutschen Boygroups der 90er heute? - Bild 19

Es ist der Traum einer jeden Schülerband: einmal ganz groß rauskommen! Genau das ist den fünf Flensburger Klassenkameraden Kim Frank (29), Kai Fischer (31), Florian Sump (30), Andreas Puffpaff (30) und Gunnar Astrup (29) passiert: Ab 1994 füllten sie als Teenie-Gruppe "Echt" die Konzerthallen. Mit Songs wie "Du trägst keine Liebe in dir" und "Junimond" verkauften sie insgesamt 1,2 Millionen Platten. Als die Fan-Hysterie abnahm, gab man 2002 die Trennung bekannt. Ein Revival wird es wohl nie geben. "Wir haben uns sogar getroffen, ein Comeback stand zur Debatte. Aber nicht alle von uns wollten zurück ins Rampenlicht", so Sänger Kim.

Was machen die deutschen Boygroups der 90er heute? - Bild 20
(20/20) GettyImages

Was machen die deutschen Boygroups der 90er heute? - Bild 20

Frontmann Kim Frank versuchte als Schauspieler ("NVA") und Autor sein Glück. Heute arbeitet er als Kameramann für Musikvideos.

Früher legte er am Keyboard Hand an, heute sitzt Gunnar Astrup als ausgebildeter Musikredakteur beim Radio hinterm Mikrofon.

Der ehemalige Bassist Andreas Puffpaff hat sich komplett zurückgezogen. Seiner Facebook-Seite zufolge interessiert er sich für Kultur.

Der Drummer Florian Sump ist der Musik treu geblieben und seit 2007 als Rapper Jim Pansen unterwegs. Seinen Lebensunterhalt verdient er aber als Kindergärtner

Kai Fischer, Gitarrist von "Echt", wurde Schauspieler und war unter anderem in "Tatort", "Kabale und Liebe" und "Crazy" zu sehen.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';var basic4Fallback = mobile_basic4Fallback = '
';var basic5Fallback = mobile_basic5Fallback = '
';var basic6Fallback = mobile_basic6Fallback = '
';