Alfred Biolek: Die TV-Legende ist tot

Traurige Nachrichten! Alfred Biolek ist im Alter von 87 Jahren gestorben...

Alfred Biolek ist tot
Foto: IMAGO / Sven Simon

Ganz Deutschland trauert um Alfred Biolek. Die TV-Legende ist am Freitagmorgen im Alter von 87 Jahren gestorben. Die traurige Nachricht wird von seinem Adoptivsohn Scott Biolek-Ritchie gegenüber der Deutschen Presse-Agentur bestätigt. Er sei friedlich in seiner Wohnung in Köln eingeschlafen. Gesundheitlich ging es ihm offenbar schon seit einiger Zeit nicht ganz gut. 2010 fiel er nach einem Sturz von der Wendeltreppe sogar ins Koma. Danach zog er sich zurück.

Trauriger Abschied von Alfred

Was viele Fans bisher nicht wussten: Nach seinem Abitur studierte Biolek Jura und wurde vom ZDF zunächst als Justitiar in der Rechtsabteilung eingestellt. Doch sein Herz schlug fürs Fernsehen, also wollte er selbst vor der Kamera stehen.

Alfred Biolek gehörte viele Jahre lang zur deutschen Fernsehlandschaft. Seine TV-Karriere begann Ende der 70er Jahre. Mit seiner Sendung "Am laufenden Band" gelang ihm zusammen mit Rudi Carell der berufliche Durchbruch. Doch er wollte noch höher hinaus! Im Laufe seiner Karriere war er in zahlreichen Sendungen zu sehen, darunter auch die Talkshow "Kölner Treff", "Bio's Bahnhof", "Bei Bio", "Mensch Meier" und "Boulevard Bio". Vielen Fans wird aber auch seine Kochsendung "alfredissimo!" in Erinnerung bleiben, in der prominente Gäste ihre Lieblingsgerichte vorstellten und sich mit dem Moderator unterhielten.

Wie traurig! Von diesen Stars mussten wir uns 2021 für immer verabschieden:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.