Andrea Sawatzki & Christian Berkel: Nach 25 Jahren Liebe! Es knallt gewaltig

Andrea Sawatzki und Christian Berkel sind schon seit über 25 Jahren ein Paar. Da kommt es schon einmal zu der ein oder anderen Reiberei. Doch was ist ihr Liebes-Geheimnis?

Andrea Sawatzki & Christian Berkel: Ehe-Zoff! Deshalb streiten sie sich häufig
Andrea Sawatzki und Christian Berkel sprechen über ihr Geheimrezept für eine glückliche Ehe. Foto: IMAGO / Future Image
Auf Pinterest merken

Obwohl ihre Herzen schon 1997 zueinander fanden, gaben sich Andrea Sawatzki (61) und Christian Berkel (66) erst 2011 das Jawort. "Wir hatten davor schon drei- oder viermal versucht zu heiraten und haben das nicht hingekriegt. Terminlich waren wir da nicht fähig", erklärt Andrea. Dass am Ende die Hochzeitsglocken läuteten, verdanken sie ihren gemeinsamen Söhnen. "Es war dann tatsächlich so, dass die Jungs gesagt haben: 'Wenn ihr nicht verheiratet seid, seid ihr nicht echt. Wir wollen echte Eltern, also heiratet bitte!' Und dann haben wir das gemacht, drei Tage lang."

Andrea Sawatzki & Christian Berkel: So halten sie ihre große Liebe frisch!

Als sich die beiden Schauspieler kennenlernten, war Andrea 34 Jahre alt. Bis dahin hatte sie ihr Leben stets mit Männern verbracht, "die möglichst nicht da waren. Ich habe mir dann zwei Pferde zugelegt und gedacht: Das ist doch ein Superleben! Man hat keine Auseinandersetzungen mit Männern, man hat sie, wenn man sie braucht und ansonsten kann man auf die Koppel gehen … Zum Glück ist es anders gekommen."

Heute sind die Kinder des Paars längst erwachsen, Moritz (24) und Bruno (21) aus dem Haus. Wie es den Eltern damit geht, dass sie ihr Nest verlassen haben? "Natürlich ist es ein Verlust, wenn die Kinder weg sind. Und das erlebt man auch als Verlust", erklärte Christian Berkel vor einiger Zeit. Doch das Paar hat ein gutes Verhältnis zu seinen Jungs. "Sie kommen uns relativ oft besuchen und rufen auch an", freut sich Andrea.

Dass ihre Beziehung nach all den Jahren noch immer harmonisch läuft – trotz der vielen Veränderungen – verdanken sie ihrem sehr ungewöhnlichen Ehe-Rezept: Streiten! "Das ist wie nach einem Gewitter, das reinigt", ist Christian Berkel überzeugt. "Das ist nichts Schreckliches, sondern etwas, was auch öffnet, was wir alle brauchen."

Doch das Streiten will gelernt sein! "Das kann keiner von Haus aus, das muss man miteinander üben", sagt der Fernseh-Star. Doch ist das Streiten nicht eine Bewährungsprobe für ihre Ehe? Damit es nicht zu einer wird, hat das Paar sogar Regeln aufgestellt: "Dass man sich nicht hineinsteigert. Und dem anderen Dinge vorwirft, die eigentlich längst erledigt waren", erklärt die ehemalige "Tatort"-Kommissarin. "Sonst geht wahrscheinlich etwas schief!"

Wenn im Hause Berkel/Sawatzki der Haussegen mal schief hängt, löst sich der Konflikt meistens schnell auf. "Entweder lacht sie zuerst oder ich", erzählt ihr Ehemann. "So wie mit Andrea habe ich das noch nie mit jemandem erlebt", schwärmt er. "Das hat etwas Heilsames!"

Andrea Sawatzki und Christian Berkel: Ihre Liebesgeschichte gibt es im VIDEO!

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Quelle

  • Mach mal Pause