Angela Merkel: Drama um ihren Stiefsohn

06.07.2017 > 13:34

Kurz vor dem offiziellen Start des G20-Gipfels in Hamburg wird von Angela Merkel höchste Konzentration gefordert. Gemeinsam mit den mächtigsten Männern der Welt wird sie wichtige Finanz- und Wirtschaftsfragen klären. Dabei plagen die 62-Jährige zu Hause in Berlin gerade private Sorgen, wie "Neue Post" berichtet.

Grund für ihren Unmut ist ihr Stiefsohn Daniel Sauer. Von seinen Problemen sollte eigentlich niemand etwas wissen, doch der 41-Jährige bringt sie auf seiner privaten Internetseite selbst ans Licht. Erschreckende Fotos zeigen das schwarze Schaf der Familie mit Alkohol, rauchend, mit obszönen Gesten und von knapp bekleideten Frauen umzingelt. Der Stiefsohn von Merkel wirkt abgekämpft und müde.

Während sein jüngerer Bruder Adrian ein berühmter Künstler ist und bereits seine eigene Familie hat, arbeitete Daniel bis vor kurzem noch bei einer Autovermietung. Nun will er mit einem BWL-Studium sein Glück versuchen. Ob das letztendlich funktionieren wird, steht allerdings in den Sternen. In der Vergangenheit versuchte die Bundeskanzlerin immer wieder vergeblich ihren Stiefsohn auf die richtige Bahn zu lenken. Dennoch will sie nicht aufgeben und nimmt seine Sorgen sehr ernst – selbst, während sie mit großen Staatsoberhäuptern gerade über wichtige Themen diskutiert.

 
TAGS:
Anzeige
Trendige Sneaker auf otto.de entdecken
Lieblinge der Redaktion