AWZ: Francisco Medina steigt wieder aus!

InTouch Redaktion

Francisco Medina ist zwar einer der beliebtesten AWZ-Darsteller, aber auch einer derjenigen, die immer wieder verschwinden! Jetzt wird die Rolle von Maximilian von Altenburg schon wieder die Serie verlassen.

AWZ: Steigt Francisco Medina schon wieder aus?
Foto: RTL/ Willi Weber

Diesmal für immer?

 
 

Francisco Medina ist schon zweimal ausgestiegen

Francisco Medina begann 2007 für AWZ zu drehen. 2013 stieg der Darsteller zum ersten Mal aus. Schon 2014 feierte er wieder sein Comeback, um 2015 wieder zu verschwinden.

AWZ: Francisco Medina feiert sein Comeback
 

AWZ: Francisco Medina kommt zurück!

Seit November 2016 drehte er endlich wieder für die beliebte RTL-Serie. Und er war froh zurück zu sein! "Nachdem ich mich in den letzten Jahren als Schauspieler außerhalb von Deutschland verwirklichen durfte, fand ich es sehr passend, zum 10-jährigen Jubiläum als Maximilian wieder aufzutauchen und für spannende Momente zu sorgen. Vor allem freue ich mich auf die Arbeit mit meinen Freunden und Kollegen und darauf, für die Zuschauer zu spielen, die immer wieder gefragt haben, wann ich zurückkomme", erklärte er im Interview mit RTL.

Leider war das Comeback aber zeitlich begrenzt. Denn nach vier Monaten ist schon wieder Schluss. Und eine Frage bleibt offen: Kommt Francsico Medina jemals wieder zurück?

 

Francisco Medina alias Maximilian von Altenburg: Flucht oder Gefängnis?

Maximilian von Altenburg ist auf der Flucht. Er steht unter Verdacht Kommissar Hohnert erschossen zu haben. Deswegen will er untertauchen. Doch nicht ohne das Versprechen gegenüber Alexander zu erfüllen. Er hatte seinem Sohn versprochen bei seiner Kendo-Prüfung dabei zu sein. Und obwohl das Risiko besteht, dort von der Polizei festgenommen zu werden, hält Maximilian sein Wort und erscheint. Wird Maximilian am Ende also im Gefängnis landen oder einfach nur Essen verlassen?

So oder so, die Zuschauer müssen auf ihren Lieblingsdarsteller verzichten...

AWZ, Mo - Fr, 19.05 Uhr, RTL