"Bares für Rares": Die geheimen Gagen der Stars

InTouch Redaktion

"Bares für Rares" ist ein Dauerbrenner im ZDF und mega erfolgreich. Jetzt wurden die geheimen Gagen der Stars enthüllt. 

Bares für Rares: Überraschende Verkündung!
Foto: ZDF/Frank W. Hempel

Die Trödelshow holt im Nachmittagsprogramm beim ZDF nicht selten um die 30 Prozent Marktanteil. "Bares für Rares" mit Horst Lichter läuft an diesem Donnerstag bereits zum fünften Mal in der Primetime.

Diesmal sind Bill Mockridge und Ehefrau Margie bei „Bares für Rares“ dabei. „Wir verkaufen ein Silberservice, das ich von meiner Mutter Betty vor 35 Jahren geerbt habe und hoffen, zwischen 400 und 600 Euro zu bekommen“, sagt der „Lindenstraße“-Star in einem Interview mit der „Bild“.

 

So kam Bill Mockridge zu "Bares für Rares"

Er plaudert auch aus, wie er überhaupt Kandidat der Show wurde: „Die Redaktion hat bei uns angerufen und gefragt, ob wir etwas Ungewöhnliches besitzen“, erzählt der Schauspieler. „Ihnen war aber auch wichtig, dass hinter dem Gegenstand noch eine witzige Geschichte steckt, damit sie was zu erzählen haben“, so der Schauspieler.

 

So viel Geld bekommen Promis in der Show

Nicht nur für die Sachen bekommen die Stars in der Show Geld, sondern es gibt auch noch eine Aufwandsentschädigung. Diese liegt laut „Bild“ pro Drehtag bei 500 Euro.  Das ist doch ein schöner Nebenverdienst für Promis. Die Folge von „Bares für Rares“ läuft am Donnerstag zur besten Sendezeit um 20:15 Uhr.

 
Trendige Sneaker auf otto.de entdecken