"Bauer sucht Frau"-Tayisiya: Beste Freundinnen wegen Format verloren

Liebes- und Freundschaftspleite nach "Bauer sucht Frau"! Kandidatin Tayisiya verlor ihre besten Freundinnen nach ihrer Teilnahme an der RTL-Show.

Bauer sucht Frau Tayisiya
Foto: MG RTL D / Stefan Gregorowius

Doppelter Reinfall für Tayisiya Mordergers!

In der vergangenen Staffel wagte die 22-Jährige mit Bauer Matthias den Liebes-Versuch und trennte sich bereits kurze Zeit später wieder von dem Landwirt.

Wie Tayisiya jetzt verriet, zerbrach nach der RTL-Kuppelshow nicht nur ihre TV-Romanze, sondern auch die Freundschaft mit ihren besten Freundinnen!

 
 

"Bauer sucht Frau": Beste Freundinnen wenden sich nach TV-Format von Tayisiya ab

Im Gespräch mit Promiflash erklärte die Tennisspielerin, dass ihre zuvor engsten Freundinnen sich nach dem Format von ihr und ihrer Zwillingsschwester Yana distanziert hätten:

"Wir hatten beste Freundinnen, wir waren wirklich zehn Jahre befreundet, und dann, wegen 'Bauer sucht Frau' und Instagram – dass ich etwas poste und mehr Follower habe als sie – da haben sie mir Sachen an den Kopf geworfen!", so die 22-Jährige.

Zwar habe sie auch weiterhin den Kontakt zu ihren ehemaligen Freundinnnen gesucht, aber sei von diesen jedoch als "scheiß Tennisspielerin" bezeichnet worden und erneut vor den Kopf gestoßen worden, so die RTL-Kandidatin.

Wie Tayisiya erklärt, habe sie erst nach zehn Jahren Freundschaft das wahre Gesicht ihrer Freundinnen gesehen, der Kontakt sei mittlerweile abgebrochen:

"Sonst wäre ich heute noch mit falschen Leuten befreundet. Ich habe da absolut einen Schlussstrich gezogen!"