Betty Davis: Die Sängerin ist tot

Betty Davis ist tot. Die Sängerin verstarb im Alter von 77 Jahren...

Betty Davis
Foto: Gettyimages / Anthony Barboza

Betty Davis war eine echte Kult-Sängerin! Doch nun gibt es traurige Nachricht: Im Alter von 77 Jahren ist die Musikerin verstorben, wie "Rolling Stone" meldet. Laut Bekannten starb sie eines natürlichen Todes.

Als "vielseitig talentierte Musik-Influencerin, Pionier-Rockstar, Sängerin, Songwriterin, Arrangeurin, Model und Modeikone" wurde sie von einer Freundin beschrieben. Ihre Karriere begann sie bereits im Alter von 16 Jahren. Damals arbeitete sie zunächst als Model, bevor sie dann später auch ins Musikgeschäft eingestiegen ist.

Erfolge in den 60er und 70er Jahren

Ihre Musik veröffentlichte Betty Davis vor allem in den 60er- und 70er Jahren. In der Zeit brachte sie mehrere Alben raus - mit "Betty Davis" erschien im Jahr 1973 ihre erste Platte, zwei weitere Alben folgten in den zwei darauffolgenden Jahren. Mit Songs wie "It’s My Life“, „If I’m in Luck I might Get Picked Up“ und „Get Ready for Betty" feierte sie zwar Erfolge, aber der ganz große kommerzielle Erfolg blieb aus. Dennoch wurden ihre Alben zum absoluten Kult und hatte eine riesige Fanbase. In den 80er Jahren entschied sich die Musikerin, sich aus der Öffentlichkeit zurückzuziehen. Erst mit "A Little Bit Hot Tonight" veröffentlichte die Sängerin im Jahr 2019 wieder einen Song.

2021 sind weitere Stars von uns gegangen - mehr dazu hier im Video:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.