Cameron Diaz & Benji Madden: Ehe nicht mehr zu retten!

Obwohl Camerons (Noch-)Ehemann Benji gerade in L.A. war, gingen sich die beiden komplett aus dem Weg! Und auch ihre BFF, Schwägerin Nicole, lässt sie im Stich...

Cameron Diaz
Foto: Getty Images

Traurig verlässt Cameron Diaz (46) ein Sushi-Restaurant in Los Angeles, hält den Blick nach unten gerichtet, kämpft mit den Tränen. Während die Schauspielerin aufgelöst zum Parkplatz eilt, steht es ihr deutlich ins Gesicht geschrieben. Die Verzweiflung. Denn nur wenige Autominuten vom Restaurant entfernt gibt Ehemann Benji Madden (39) gerade ein Konzert – doch Cam kann sich nicht überwinden, will ihn nicht sehen.

Zu viel ist passiert. Die letzten Wochen haben die ohnehin schon schwierige Beziehung der beiden zu sehr belastet. „Benjis Rückfall hat Cam hart getroffen“, wissen Freunde des Paares. „Sein Drogenproblem hat alles nur noch verschlimmert. Cam kann einfach nicht mehr kämpfen. Sie hat aufgegeben.“

 

Camerona Diaz steht ganz alleine da

Denn obwohl der Musiker versprochen hat, sich professionelle Hilfe zu holen, scheint Cameron ihrem (Noch-)Ehemann seither komplett aus dem Weg zu gehen. Selbst Schwägerin Nicole Richie (37) soll auf der Seite von Benji stehen und lässt Cameron mit ihren Zweifeln und Problemen allein. „Nicole hat Cameron noch nicht mal gebeten, sie auf das Konzert ihrer Ehemänner zu begleiten“, heißt es weiter. „Cam hat Benji und seiner Familie nichts mehr zu sagen. Die haben nicht einmal Thanksgiving miteinander verbracht. Da ist nichts mehr zu retten.“