Cameron Diaz: Traurige Trennung wegen des Babys

Cameron Diaz' Ehemann Benji geht voll in seiner Vater-Rolle auf. So sehr, dass er einen anderen geliebten Menschen dabei einfach vergisst…

Cameron Diaz und Benji Madden
Cameron Diaz und Benji Madden Foto: Getty Images

Benji Madden (40) ist total von der Rolle: „Meine Frau und meine Tochter erfüllen mich mit so viel Dankbarkeit! Jeden Tag fühle ich mich so glücklich. Ich wollte es nur laut aussprechen!“, jubelte der Ehemann von Cameron Diaz (47) gerade in einem beseelten Instagram-Post. Süß! Endlich kann das Paar sein langersehntes Familienglück genießen. Besonders der frischgebackene Papa scheint geradezu im Baby-Glück zu versinken – und will bis auf Weiteres wohl auch nicht wieder auftauchen…

Sein Job als Sänger und Gitarrist der Rockband Good Charlotte? Total egal! „Er will die Band verlassen, um mehr Zeit für seine Familie zu haben“, erklärt der Insider. Also Windeln wechseln statt an der E-Gitarre zupfen – für Ehefrau Cameron sicher ein schöner Liebesbeweis. Für seinen Zwillingsbruder Joel Madden (40) allerdings eher wie ein Tritt in den Allerwertesten! Schließlich stehen die beiden seit über 20 Jahren gemeinsam auf der Bühne, die Band war Einnahmequelle und gemeinsames „Baby“ der Jungs.

Benji vernachlässigt seine Familie

„Joel will das auf keinen Fall“, bestätigt der Kumpel. Denn sollte Benji jetzt abspringen, wäre nicht nur die für den Sommer geplante Tour in Gefahr – sein Weggang könnte schlimmstenfalls das Ende von Good Charlotte bedeuten. Und damit auch das Karriere-Aus für Frontmann Joel! „Als Vater kann er die Entscheidung seines Bruders nachvollziehen“, weiß der Insider, allerdings habe Joel auch eine Verantwortung seiner eigenen Familie gegenüber.

Insbesondere, da Cams Schwägerin Nicole Richie (38) vermutlich nur wenig Lust hat, künftig allein für das Familieneinkommen zu sorgen… Doch all das ist Benji gerade völlig wurst. Er spielt künftig nur noch Gitarre, wenn er seine kleine Tochter Raddix in den Schlaf singt …