Caroline Beil: Ein Baby mit 52?

Will Caroline Beil mit 52 Jahren ein weiteres Kind bekommen? Sie gibt ein klares Statement...

Caroline Beil: Noch ein Baby für die 52-Jährige?
Foto: Getty Images

Mit 50 Jahren wurde Caroline Beil zum zweiten Mal Mutter - und musste dafür viel Kritik einnehmen. Nun spricht sie über die weitere Familienplanung.

Caroline Beil: Sie zeigt sich mit neuer Trend-Frisur
 

Caroline Beil: Sie zeigt sich mit neuer Trend-Frisur

 

Caroline Beil: Noch ein Baby?

Vor fast zwei Jahren machte die kleine Ava das Glück von Caroline Beil und ihrem Mann Philipp perfekt. Mit 50 Jahren brachte die Hamburgerin ihre Tochter zur Welt. Damals musste Moderatorin eine Hormontherapie machen um überhaupt schwanger zu werden. "Ohne Hormone wäre es nicht möglich gewesen und natürlich ist es nicht einfach, jeden Tag diese Tabletten zu nehmen. Ich habe die Präparate immer angeschaut und gesagt: Alles ist gut, diese Medikamente helfen mir, ein Kind zu bekommen. Das ist es, was wir beide wollen. Zum Glück habe ich die Hormone ganz gut vertragen", verriet sie während ihrer Schwangerschaft gegenüber "Bunte". Und es hat geklappt.

 

Doch der Gegenwind war stark. Viele fanden, dass Caroline einfach zu alt für ein Baby ist. Die ließ diese aber an sich abprallen. "Diesen Kritikern sage ich: Klar bin ich 70, wenn das Kind 20 ist. So what? Eltern-Liebe hat nichts mit dem Alter zu tun. Außerdem bekommt es einen jungen Vater", so die heute 52-Jährige selbstbewusst.

 

Caroline Beil: Klares Baby-Statement

Trotzdem ist die Familienplanung mit Ava jetzt auch wirklich abgeschlossen. Auf die Frage,, ob sie noch mehr Kinder will, gibt Caroline Beil ein klares Statement gegenüber "Bunte". "Nein! Das einzige, was uns vielleicht noch ins Haus kommt, ist ein kleiner Hund", lacht die Schauspielerin laut auf. Ihr Mann Philipp Sattler will von einem Hund allerdings auch nichts wissen. "Über die Hundefrage wird noch diskutiert, aber - nein! Zwei gesunde Kinder reichen", so Caroline weiter.