Cheyenne Pahde: Jetzt packt ihr Ex über die Trennung aus!

Cheyenne Pahde: Jetzt packt ihr Ex über die Trennung aus!

28.02.2017 > 09:43

© Facebook/ Cheyenne Pahde

Die Liebe von Cheyenne Pahde und Fußballer Daniel Engelbrecht hat nur ein Jahr gehalten. Jetzt ist alles aus! Und während Cheyenne pünktlich zum Start von "Let's Dance" das Liebes-Aus verkündete und damit für Schlagzeilen sorgte, packt jetzt auch Daniel Engelbrecht über die Trennung aus und und rechnet ab. Denn das seine Ex damit an die Presse geht, war so eigentlich nicht vereinbart! 

 

Daniel Engelbrecht über das Liebs-Aus mit Cheyenne Pahde: "Mir geht es super damit."

"Zu den Gründen möchte ich nichts sagen. Mir geht es super damit. Ich habe diesen Schritt ja nicht umsonst gemacht. Vorbei ist es schon seit Anfang des Jahres", so der Fußballer offen gegenüber "t-online.de". Nach dem Liebes-Aus wollten beide eigentlich schweigen, doch daran hielt sich Cheyenne Pahde nicht! "Eigentlich hatte ich aber mit ihrer Agentur vereinbart, dass wir Stillschweigen darüber bewahren. Wir wollten es leise abklingen lassen. Es hat mich gewundert, dass jetzt so kurz vor dem Start von "Lets Dance" unsere Trennung doch in den Schlagzeilen war", so Daniel weiter. Zufall oder PR?

 

Vor einer großen Show wie "Let's Dance" ist für die Teilnehmer sicher jede PR wirksam. Denn dadurch bleiben sie im Gespräch und fallen auf. Daniel hat da seine eigene Meinung: "Jeder weiß, wie das Geschäft läuft. Ich möchte aber niemandem etwas unterstellen. Mir ist es im Endeffekt egal, es war sowieso der Wunsch ihrer Agentur, die Trennung nicht öffentlich zu machen. Dass es jetzt herausgekommen ist, ist für mich ok. Mir war es nur wichtig, dass es nicht an die Öffentlichkeit gelangt, als ich kurz vor einer OP Anfang Januar stand. Da wollte ich keinen Trubel von außen."

 

Daniel Engelbrecht hat mit Cheyenne Pahde abgeschlossen

Für Daniel ist die Beziehung jetzt Vergangenheit, doch die beiden gehen nicht im Bösen auseinander. "Wir haben keinen Kontakt mehr zueinander. Aber wir sind im Guten auseinander gegangen. Seit ich sie kenne, wünsche ich ihr immer nur das Beste", erklärt er gelassen. 

TAGS:
Lieblinge der Redaktion