Coliesa McMillian ist tot: Reality-TV-Star stirbt bei Abnehm-OP!

Große Trauer in der TV-Welt! Wie nun bekannt gegeben wurde, verstarb Reality-TV-Star Coliesa McMillian im Alter von 41 Jahren!

Coliesa McMillian ist tot! Der "Mein Leben mit 300 kg"-Star ist infolge eines operativen Eingriffs zur Gewichtsreduzierung gestorben.

Coliesa McMillian wollte eigentlich abnehmen

Wie nun die Mutter der 41-Jährigen Coliesa McMillian gegenüber "TMZ" erklärt, verstarb ihre Tochter  am Dienstag in einem Krankenhaus in Louisiana. Nur wenige Monate zuvor hatte sich der Reality-Star einer Gewichtsverlustoperation unterzogen. Wie es heißt, habe die Operation bei Coliesa eine tödliche Infektion ausgelöst, woraufhin sie fiel ins Koma. Doch während es zunächst so schien, dass sich die 41-Jährige wieder erholen würde, schloss sie nun für immer ihre Augen...

Coliesa McMillian
Foto: istock

Coliesa McMillian wurde durch "Mein Leben mit 300 kg" bekannt

Noch im März war die 41-Jährige in der Reality-Show "Mein Leben mit 300 kg" zu sehen, wodurch sie auch große Bekanntheit erlangte. Darin gestand sie auch ihr Schock-Gewicht von fast 300 Kilogramm. Um die überschüssigen Pfunde loszuwerden, entschied sich die 41-Jährige Anfang des Jahres für die OP, der ihr beim Abnehmen helfen sollte. Doch ihre Hoffnung war vergebens. Die 41-jährige hinterlässt vier Töchter. Wie es heißt, soll die Beerdigung am Freitag in Plaquemine in Los Angeles stattfinden.

Um diese Stars trauern wir:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.