Daniel Küblböck: Video aufgetaucht! Passagier filmte ihn vor Sturz

Er hämmert gegen die Tür, schreit wie am Spieß: Diese dramatischen Aufnahmen zeigen Daniel Küblböck kurz vor seinem Verschwinden!

Jetzt packt ein weiterer Augezeuge aus und berichtet über Daniel Küblböcks letzte Tage an Bord der AIDAluna: Ein Kabinen-Nachbar von Daniel Küblböck hat ein Video aufgenommen, auf dem schockierende Szenen zu sehen sind. Wie schlecht muss es Daniel Küblböck wirklich gegangen sein?

 

Daniel Küblböcks Ausraster wurde gefilmt

Der Augenzeuge hat die Kabinen-Tür von Daniel Küblböck von außen gefilmt. Dort ist zu  sehen, wie der Sänger gegen die Tür tritt. Es sind außerdem Schreie zu hören. "Wir haben dann Stühle genommen, um die Tür zu verriegeln. Wir hatten wirklich Angst, dass die Tür aufbricht", schildert Sebastian Kühner gegenüber RTL

 

Die verstörenden Ereignisse haben sich am 4. September zugetragen - also 5 Tage vor seinem Sprung des Kreuzfahrtschiffes. Sebastian Kühner hatte die Reise mit seiner Mutter unternommen. Daniel Küblböck soll sich den beiden als "Dana" vorgestellt haben. Er begrüßte sie außerdem mit "Hallo Mutti!". 

Nach dem Ausraster wurde Daniel Küblböck in eine andere Kabine verlegt. Kurz davor hatte er an der Kabinen-Tür von Sebastian Kühner eine merkwürdige Botschaft hinterlassen: "Ich liebe dich trotzdem – deine Tochter."

Das Video findet Ihr hier.

Suizid-Gedanken? Kreisen deine Gedanken darum, sich das Leben zu nehmen? Sprich mit anderen Menschen darüber. Hier findet ihr Hilfe: Unter 0800/111 0 111 oder 0800/111 0 222 findet ihr kostenfrei Hilfsangebote in vermeintlich auswegslosen Lebenslagen.