Die Toten Hosen: Sänger Campino will seine Freundin heiraten

InTouch Redaktion

Die Toten Hosen: Sänger Campino will seine Freundin heiraten - Auch ein Campino wird wohl mal sesshaft. Mit 54 Jahren spricht der Sänger der Toten Hosen erstmals übers Heiraten.

Campino von den Toten Hosen will heiraten
Foto: getty

Genau genommen spricht er erstmals darüber, dass er es noch vorhat.

Bislang machte er seinen Standpunkt diesbezüglich immer recht deutlich insofern klar, dass eine Hochzeit nichts für ihn sei. „Ein Liebesbeweis ist das für mich nicht und auch kein Garant für eine Beziehung. Ich gucke mir gern Hochzeiten anderer Menschen an, wenn ich ein bisschen heile Welt in mein Wohnzimmer holen will“, sagte er noch vor 12 Jahren. Doch die Dinge haben sich bei Campino und seiner aktuellen Freundin nun geändert.

 

Campino: Hochzeit ist geplant

Auf die Frage ob er sich vorstellen könne seine aktuelle Freundin, deren Namen er für sich behält, zu heiraten antwortet er gegenüber Ö3 gelassen: „Ja, das kann ich mir vorstellen, ich habe ja lang genug gewartet.“ Gibt es also schon konkrete Pläne? „Geplant ist, dass ich diese Erfahrung machen will.“ 

Campino, der eigentlich Andreas Frege heißt, verrät nicht viel über die Frau, die ihn seit zwei Jahren so glücklich macht. Er sagte, sie komme aus seiner Gegend, also vermutlich auch aus Düsseldorf oder dem Vorort Mettmann, in dem Campino aufwuchs. „Das ist langsam und stetig gewachsen und fester geworden. Ich bin nicht mehr auf der Suche. Ich weiß, wo ich hingehöre, da passt kein Löschblatt dazwischen“, verrät der verliebte Punkrocker weiter. 

Und dann sagt er wohl das, das selbst jene, die Campino auf seine vergangenen Ansichten festnageln wollen, wohl erweichen wird: "Meine Partnerin ist meine Traumfrau."