Dieter Bohlen: Das sagt er zu Naddels Alkohol-Problem

Gerade erst schockierte Nadja abd el Farrag mit ihrer Diagnose Leberzirrhose, ausgelöst durch jahrelangen Alkoholmissbrauch. Einer, der sich schon vor Jahren zu Naddels Problem äußerte, ist ihr Ex-Freund Dieter Bohlen!

Dieter Bohlen: Wird er jetzt Bundeskanzler?
Dieter Bohlen: Wird er jetzt Bundeskanzler? Foto: RTL / Stefan Gregorowius
JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Im Interview mit RTL erklärte die 52-Jährige jüngst, dass sie nicht komplett auf Sekt und Co. verzichten werde. Wie ungesund die Einstellung der Hamburgerin zum Thema Alkohol schon immer war, verriet Ex-Partner Dieter Bohlen in seinem 2002 erschienen Buch "Nichts als die Wahrheit".

Der Pop-Titan war von 1989 bis 2001 mit Nadja abd el Farrag zusammen. Schon während ihrer Beziehung wurde Naddels extremer Alkoholkonsum deutlich. In einem Kapitel seines Buches schreibt der DSDS-Juror ganz explizit darüber, wie das übermäßige Trinken die Beziehung der beiden beeinflusst hat.

Dieter Bohlen: Naddel hatte schon während ihrer Beziehung ein Alkoholproblem

"Bei Naddel und mir war dreihundertfünfundsechzig Tage im Jahr Ostern. Nicht, was man jetzt denken mag: Juppdidu! Eiersuchen! Sondern ständig zog ich irgendwelche Überraschungen aus irgendwelchen Verstecken. Ob eingewickelt in Kommoden, ob hinter der Heizung oder den stets aufgeklappten Flügeltüren zum Flur, überall standen leere Sektflaschen, bevorzugte Marke: Freixenet."

Deutliche Worte des Produzenten! Von ihm auf ihr Problem angesprochen, soll die Moderatorin die Situation verharmlost haben: "Jeder Mann trinkt doch vier Flaschen Bier am Tag, warum kann ich dann nicht ein Fläschchen Sekt trinken?"

Die Schockdiagnose Leberzirrhose zeigt, dass ihr Alkoholkonsum wohl nicht mehr im normalen Bereich gelegen hat.Laut Dieter Bohlens Aussagen im Buch soll Naddel sogar schon in der Früh getrunken haben. Dort schreibt er: „‘Mensch, hast du heute schon was getrunken?‘, wollte ich oft wissen, wenn ich morgens in die Küche kam und ihre Fahne roch. Dann sagte sie: ‘Wie kommst du denn darauf?‘“

Dieter Bohlen versuchte Naddel vom Alkohol wegzubringen

Im Laufe ihrer Beziehung soll die gebürtige Hamburgerin sogar versucht haben, ihre Trinkerei vor ihrem Freund zu verstecken. "Ich kam dahinter, dass sie beim Einkaufen im ‚Edeka‘-Laden in Hittfeld erst die normalen Sachen bezahlte, um dann den Alkohol extra übers Band zu schieben, damit er nicht auf dem Bon aufgeführt wurde."

Der Pop-Titan soll versucht haben, Naddel vom Alkohol abzubringen – erfolglos. "Man kann niemandem helfen, der das nicht will. Naddel wollte nicht. Ich glaube auch nicht, dass sie überhaupt fand, dass sie ein Problem hatte. Und wer nicht selber findet, dass er was ändern will, dem hilft auch nicht, dass der Partner vierundzwanzig Stunden am Tag auf ihn einschwätzt. Ich konnte Naddel nicht rund um die Uhr bewachen, damit sie keine Dummheiten machte."

Tatsächlich scheint Nadja abd el Farrag auch heute noch nicht den Ernst ihrer Lage zu erkennen. Trotz der schlimmen Erkrankung will sie ihr Problem selbst in den Griff kriegen…Bleibt zu hoffen, dass es ihr gelingt, ihren Alkoholmissbrauch zu stoppen.