Dieter Bohlen: Verschollen? Ein Insider packt aus!

Dieter Bohlen war DAS Gesicht bei "Deutschland sucht den Superstar" und "Das Supertalent". Doch dann war plötzlich Schluss...

Dieter Bohlen
Foto: IMAGO / Eventpress

Bei DSDS oder "Das Supertalent" war Dieter Bohlen nicht wegzudenken. Doch RTL hat den Poptitan nach 20 Jahren überraschend gefeuert! Schon bei den beiden Live-Shows der vergangenen Staffel war der Musikproduzent nicht mehr dabei.

Dieter Bohlen und Menderes Bagci haben keinen Kontakt mehr

Neben Dieter Bohlen zählt auch Menderes Bagci zu den Urgesteinen der Castingshow. Schließlich trat er seit der ersten Staffel in der Show auf. Doch auch er hat von dem Poptitan nichts mehr gehört. "Zu Dieter Bohlen habe ich aktuell leider keinen Kontakt mehr, das letzte Mal vor über einem Jahr. Ich verfolge nur noch das, was er bei Instagram postet. Das finde ich schade. Auch RTL hat sich seit April nicht mehr bei mir gemeldet"; sagt Menderes Bagci in einem Interview mit der "Bild"-Zeitung. Eigentlich hatten Dieter Bohlen und Menderes Bagci immer einen guten Draht - derzeit herrscht jedoch Funkstille.

Dann sagt Menderes Bagci noch über DSDS: "Wenn es keinen überwältigenden Erfolg mit den neuen Juroren geben wird – und das kann ich mir ohne Dieter kaum vorstellen – glaube ich nicht mehr an das Format." RTL will die beiden Castingshows ab der kommenden Staffel mit einer kompletten neuen Jury besetzen - wer dort über die Performances der Kandidaten urteilen wird, ist bisher aber noch nicht bekannt.

Steht der Nachfolger von Dieter Bohlen schon fest? Mehr dazu erfahrt ihr hier im Video:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.