Dieter Thomas Heck: Dramatische Neuigkeiten! So schlecht geht es ihm wirklich

InTouch Redaktion

Er ist einer der kultigsten Showmaster Deutschlands. Über Jahrzehnte prägte Dieter Thomas Heck die TV-Nation wie kaum ein Zweiter.

Dieter Thomas Heck
Foto: Getty Images

Doch nun gibt es große Sorge um den Star-Moderator...

Dieter Thomas Heck war das Gesicht des ZDF
 

Dieter Thomas Heck: Herber Schlag vom ZDF

Der 80-Jährige soll seit Januar wegen einer schweren Lungenkrankheit in Deutschland behandelt werden, heißt es laut "Bunte". Über den Jahreswechsel soll sein Zustand sogar so kritisch gewesen sein, dass er mit einem Krankentransport nach Berlin geflogen werden musste, um dort in der Charité behandelt zu werden. Zuletzt sei er sogar auf die Intensivstation verlegt worden sein, heißt es.

 

Wie geht es Dieter Thomas Heck wirklich?

Über den genauen Gesundheitszustand von "Mr. Hitparade" gibt es wenig Informationen. Seine Frau Ragnhild sowie seine Tochter Saskia halten sich bedeckt. Selbst enge Vertraute Hecks sollen immer noch in dem Glauben leben, dass er sich in seinem Haus in Spanien aufhalte.

Fest steht, dass die TV-Legende schon seit geraumer Zeit unter Lungenproblemen leidet, sogar auf ein Sauerstoffgerät angewiesen ist. Er leidet an der chronischen Lungenkrankheit COPD, zu deren Symptomen Atemnot, Erschöpfung und Husten zählt.

Dieter Thomas Heckt war lange Zeit starker Raucher, hat zeitweise täglich 60 Zigaretten und mehr geraucht, wie er selbst mal verriet. "Es ist sinnlos, sich mit mir über den Tod zu unterhalten, denn ich habe Angst vor dem Sterben." Auch vor Krankheit fürchte er sich, erklärte er mal. Seinen Lebensabend wollte er eigentlich in seinem geliebten Domizil an der Costa Cálida verbingen. "Ich will hier bleiben, bis zu meinem Ende", sagte er mal.

 
Trendige Sneaker auf otto.de entdecken