Donald Trump: Bittere Diagnose! Wie krank ist er wirklich?

Dass Donald Trump immer wieder mit seinem Verhalten auffällt, ist ja an sich nichts Neues. Doch nun gibt es Grund zur Sorge! Denn ein Arzt stellt eine erschreckende Ferndiagnose. Ist der Amerikaner ernsthaft krank?

Donald Trump
Ist Donald Trump wirklich krank? Foto: Megan Briggs/Getty Images
Auf Pinterest merken

Ist Ex-US-Präsident Donald Trump (77) ernsthaft krank? Das zumindest will jetzt ein Arzt diagnostiziert haben! Der Top-Psychologe Harry Segal stellt nun jedenfalls eine Ferndiagnose, die es in sich hat. Er ist davon überzeugt, der ehemalige US-Präsident zeige "Anzeichen einer beginnenden Demenz".

Hat Donald Trump eine beginnende Demenz?

Harry Segal behauptet, die geistige Fähigkeit Trumps würde "in einer sehr gefährlichen Weise" stagnieren. "Ich betrachte diesen kognitiven Verfall als eine weitere Gefahr für eine ohnehin schon unberechenbare, geistig gehandicapte Person, die nicht in der Nähe des Weißen Hauses sein sollte", erklärt er in der "David Pakman Show".

Beispiele dafür gäbe es nur "sporadisch" und diese würden besonders bei nächtlichen Auftritten auftreten - dieses Phänomen nennt sich auch "Sundowning". "Das ist etwas, das bei vielen Menschen im Anfangsstadium der Demenz beobachtet wurde", äußert sich Harry Segal. Und damit nicht genug! Auch die Sprache des 77-Jährigen habe sich verändert, sei weniger komplex als früher. Erst kürzlich sorgte er bei einer Veranstaltung in Ohio für Furore. Trump wich ständig vom Thema ab, seine Sprache wirkte total durcheinander und er machte fragwürdige Äußerungen.

Schockierende Fakten, die aufhorchen lassen. Allerdings muss auch beachtet werden, dass eine Ferndiagnose mit Vorsicht zu betrachten ist! Eine echte Diagnose kann nur ein behandelnder Arzt treffen!

Nur eines ist ziemlich sicher: Donald Trump scheint wenig beeindruckt von den Stimmen um seine Gesundheit! Ganz nach dem Motto: Lass die Leute reden ...

Ist Donald Trump wirklich krank? Im VIDEO gibt es die ganze Geschichte:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Quelle